In den Bergen von Cienfuegos auf Kuba mit der Harley-Davidson

2020 mit Ernesto Guevara auf der Karibikinsel Kuba Harley fahren und die Insel entdecken.

Es ist das Abenteuer pur – ein schönes Land und die Menschen kennen lernen, solange es noch geht.

2020 soll es wieder los gehen, nachdem die ich im Frühjahr schon zum Harley fahren auf Kuba gewesen bin, hat es mich gepackt und im Frühjahr 2020 soll es wieder los gehen. Die letzte Tour ging bis nach Trinidad und über Varadero wieder zurück nach Havanna.

Start ist am 18. März 2020

Es war wirklich schön, aber es kann noch nicht alles gewesen sein!

Mit den Harleys In Villa Clara auf Kuba
Mit den Harleys In Villa Clara auf Kuba

Die Tour von Havanna nach Santiago de Cuba

Jetzt hat Ernesto speziell für uns eine Tour ausgearbeitet, die bis nach Santiago de Cuba führen soll. Die übersichtliche Gruppe soll aus 7 bis 9 Bikern bestehen.

Das Hauptziel ist Santiago de Cuba, die Stadt liegt im Südosten von Kuba in einer Bucht am Karabischen Meer. Die zweitgrößte Stadt von Kuba gibt es schön über 500 Jahre.

Ich erwarte dort eigentlich einen ähnlichen Flair wie in Havanna, diese Stadt gehört neben New York zu meinem beliebtesten Städten. Klar die passen überhaupt nicht zusammen, allerdings lässt es sich schwer erklären, beide muss man einfach erlebt haben.

Die Straßen auf Kuba
Die Straßen auf Kuba

10 Tage / 11 Nächte – ca. 2200 km

Und am besten erlebt man solche Storys natürlich auf der Harley, geplant ist erst in den Westen auf eine der besten Zigarren Plantagen auf der Insel Kuba in Pinar del Rio zu fahren.

Seit dem ich im Frühjahr auf Kuba hat es mich gepackt, ich rauche eigentlich seit 20 Jahren nicht mehr, aber Ernesto hat mir gezeigt, wie man eine richtige gute Zigarre raucht.

Eine der besten Zigarren ist die Behike, der Vorrat geht nun dem Ende zu, deshalb geht das erstmal nach Pinar del Rio um Nachschub zu organisieren.

Mein erster Gedanke, hier sollen wir schlafen? Von außen sah es wieder total abgerockt aus und dann kommt du da rein und willst gar nicht mehr weg.

Danach geht es weiter in den Osten, nach Las Terrazas in den Naturpark der Sierra del Rosario. Cienfuegos muss einfach genauso so auf dem Plan stehen, einfach für diejenigen, die noch nicht auf Kuba waren.

UNESCO-Weltkulturerbe Trinidad

Danach kommt eine Stadt, die einen genauso in den Bann zieht, das ist Trinidad, ich werde nicht vergessen, wie ich das erste Mal vor unser Unterkunft stand, ich bekam wirklich große Augen.

Wir haben in Trinidad, dem UNESCO-Weltkulturerbe wirklich eine schöne Zeit gehabt, ich kann die Stadt jedem empfehlen, besonders das Essen, in unserer Unterkunft war der Hammer.

Dann geht es auf neue Strecken, in Santo Domingo war ich auch noch nicht, am Rande der Sierra Maestra, wo in den Bergen damals in den 50er Jahren das Hauptlager der kubanischen Guerilla gelegen hat.

Diese Dinge gemeinsam mit Ernesto Guevara und Camillo, der auch ein Sohn von einem der Revolutionäre und Freund von CHE war zu erleben.

Danach kommt Sierra Maestra und auch schon Santiago de Kuba. Wir nehmen uns die Zeit um alle Städte zu besichtigen. Zum Ende der Tour legen wir noch ein paar Tage Strandurlaub in Santigo ein, bevor wir von Santiago zurück nach Havanna fliegen.

Am Strand von Varadero
Am Strand von Varadero

Zu Zeit werden noch 5 Leute gesucht, damit diese Traum Tour überhaupt stattfinden kann. Der Veranstalter ist Ernesto Guevara ( La Poderosa Tours Kuba) Das Problem ist, es ist nicht billig, die genauen Infos und den genauen Tourplan findet ihr auf GreatestRides.de .

Mit der Harley auf Kuba unterwegs
Mit der Harley auf Kuba unterwegs

Es gibt mehr als zwölf Harley-Davidson Motorräder in verschiedenen Klassen zur Auswahl. Von Sporster, Dyna bis zur Street Glide, oder E-Glide. Wer zuerst kommt, kann sich dem entsprechend eine aussuchen.

Der Tour Preis ohne Flug am Havanna beträgt 6900,-* USD im Einzelzimmer / 6400,-* USD im Doppelzimmer / Fahrer + Beifahrer im Doppelzimmer 6400,-* + 3400.- USD*.

*Veranstalter ist La Poderosa Reisen Kuba

Der Flug von Santiago nach Havanna ist inklusive, ebenso der Rücktransport der Harleys nach Havanna. Unterkunft und Mahlzeiten, sowie Tour Guide, Service Fahrzeug und Ersatzmaschine.

Die Flüge sind meistens nicht pass genau zum Start der Tour zu bekommen, wir haben die Zwischenzeit beim letzten Mal in einer privaten Unterkunft direkt am Malecon verbracht, sauber gut und günstig.

Mit Ernesto Guevara gemeinsam Harley fahren

Ich bin mit Ernesto Guevara schon seit vielen Jahren befreundet, ich traf ihn in verschiedenen Ländern, war aber 2019 erst das erste Mal auf seiner Insel und konnte direkt erleben, wie es für ihn als Sohn von CHE ist.

Das Militär salutiert vor ihm, sie nennen ihn CHE und es kaum vorstellbar, was sein Vater für die Menschen auf der Insel Kuba bedeutet. Er wird heute immer noch als Nationalheld gefeiert.

Es ist schon etwas besonderes, mit ihm gemeinsam auf Kuba Harley zu fahren, abends bei einer kubanischen Zigarre den guten Havanna Rum mit ihm zu genießen.

Kuba ist ein Abenteuer

Generell ist zu Kuba zu sagen, die Häuser sehen von außen zu 90 % alle fertig aus, es gibt selten wirklich Luxus außer in den 5 Sterne Hotels, es ist trotzdem schön. Sicher, das Essen war überall sehr gut und frisch, das habe ich vorher zwar schon anders gehört, aber selbst nur positiv erlebt.

Die Menschen sind total freundlich wir haben beispielsweise in Havanna immer ein sicheres Gefühl gehabt, auch wenn die Meschen nicht viel haben, machen sie alle einen glücklichen Eindruck, muss man selbst erlebt haben.

Die Straßen waren bis Trinidad alle ok, was danach kommt, keine Ahnung, einfach überraschen lassen!

Wer mit mir einmal eine abenteuerliche Traum Tour erleben möchte, kann mich gerne anschreiben, oder anrufen.

5 bis 6 Plätze sind noch frei! (Stand November 2019)

info@harleysite.de

Verschiebe Deine Träume nicht nach hinten!


Tallink Silja Line