Aus für die Hamburg-Harley Days 2010
Harley-Davidson Insurance Services

Aus für die Hamburg-Harley Days 2010

harley-days-2009_54.jpgDiese Nachricht schlägt in der Harley Szene ein, wie eine Bombe. Der Hamburger Senat hat den Hamburg Harley-Days 2010 und 2011 eine Absage erteilt und die Veranstaltung wird es in Hamburg dieses und nächstes Jahr voraussichtlich nicht geben. Nun müssen viele Harley Fans reagieren, die auch im letzten Jahr schon ihre Hotels umbuchen mussten, weil der Termin verschoben wurde, dürfen sie ihr Hotel in diesem Jahr stornieren. 

Ein Grund dafür soll sein, das Hamburg zur Umwelthauptstadt 2011 ernannt wurde, dann würde eine Veranstaltung wie die HH-Days nicht in das Gesamtbild passen.

Auch in den Jahren davor gab es für den Veranstalter immer wieder Stress mit dem Veranstaltungsort, das innerhalb der Stadt immer andere Veranstaltungsflächen gesucht werden mussten. Obwohl auch auf dem Heiligengeistfeld immer ähnliche Veranstaltungen statt finden, sollen die Harley-Days zu laut gewesen sein.

Laut Pressemitteilungen kommen die meisten Gegener von der Hamburger GAL, andere Institutionen trauern um den enormen wirtschaftlichen Schaden für die Stadt Hamburg.

Als alternative bietet sich derzeit die Großveranstaltung in Lübeck an, die im letzten Jahr ihr Debüt in der größten Stadt von Schleswig-Holstein hatte und ein riesiger Erfolg war. Dort waren die Harley Fahrer im Gegensatz zu Hamburg willkommen.

Aus touristischer Sicht ist es katastrophal für Hamburg, Veranstaltungen dieser Art bringen ein gutes Klientel in die Stadt und ist Unterhaltung für die ganze Familie.

Es sind nicht nur Harley Fahrer während der Veranstaltungszeit unterwegs, im Gegenteil, viele Besucher aus dem Umland, die einfach nur mal schauen wollen nehmen an diesem Spektakel teil.

Aber für Hamburg war das wohl zuviel, ok, wenn man es sich leisten kann, soll das wohl so sein!!!!

Tallink Silja Line

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.