20HDD11_Bertl_SE120-hs
Category:

Zwei-Liter-V-Twin mit offiziellem TÜV-Segen bei Harley-Davidson Bamberg

Bärenkraft wenn’s Bertl macht

Zwei-Liter-V-Twin mit offiziellem TÜV-Segen bei Harley-Davidson Bamberg

Er drückt, er schiebt, er brüllt! Bertl’s Harley Davidson Bamberg holt den legendären 120 cubic inch Screamin’ Eagle Motor aus den Staaten und baut ihn auf Wunsch in Softtail, Dyna oder Touring Modelle ab Baujahr 2007.

Harley-Davidson bietet mit seinem Screamin’ Eagle Teile-Sortiment V-Twin Fans alles, was ihre Harley nicht nur schöner, sondern auch dynamischer macht. Ein besonderer Leckerbissen in diesem Sortiment: Das Screamin’ Eagle SE 120R Triebwerk, das bisher nur amerikanische, ab sofort aber auch deutsche Harley Fans begeistert wird: Ausgestattet mit feinsten Harley-Davidson Raceparts aus der hauseigenen Screamin’ Eagle Performance Abteilung, kennt dieser Motor in Sachen Power keine Kompromisse.

Egal ob erleichterte Schwungscheibe, teflonbeschichte Schmiedekolben, Titankolben-ringe oder leistungsoptimierte Nockenwellen, hinter dem eleganten Äußeren dieses Kraftwerks steckt kompromisslose Renntechnik. Mit einem auch Mittelklasse-Pkw gut zu Gesicht stehendem Hubraum von knapp 2.000 cm3 schiebt die Performance-Waffe an, als wolle sie den Asphalt aufreißen. Doch damit nicht genug: Die Profis um Bertl, alias Vertragshändler Berthold Paukner, bauen dieses Kraftpaket nicht nur fachgerecht ein – weitere Optimierungen wie ein verbessertes Mapping der Motorsteuerung, sowie eine für hohen Durchsatz elektronisch klappen-gesteuerte Auspuffanlage, sorgen ab 2.000 U/min für den extra Kick.

Posted On :
Maffay_Charity_Tour_3
Category:

Peter Maffay und Harley-Davidson helfen Kindern in Not

Rock the road for Charity

Peter Maffay und Harley-Davidson helfen Kindern in Not

„Man kann nicht von einer besseren Welt singen und die Realität unverändert lassen.“
 Sätze wie dieser sind für Rock-Legende Peter Maffay nicht bloß schöne Worte, sie sind für ihn der Antrieb seines Handelns.
Der umtriebige „Star zum Anfassen“ begeistert seit Jahrzehnten mit seiner Musik und darf sich wohl zu den gesellschaftlich engagiertesten deutschen Rockstars zählen.
Seit mehr als zehn Jahren schafft er mit seiner Peter-Maffay-Stiftung Schutzräume, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Not  als Orte des Rückzugs dienen.
Eingebettet in reizvolle Landschaften bieten die speziell ausgestatteten Einrichtungen ein breites Beschäftigungs- und Betreuungsangebot, um neue Kraft und Zuversicht zu schöpfen.
 
Sicherlich war es nur eine Frage der Zeit, bis der leidenschaftliche Harley Fahrer Maffay seine rumänische Heimat als idealen Ort für ein Projekt wiederentdecken würde.
Mithilfe seiner Stiftung kaufte er in Radeln, rund 100 Kilometer entfernt von  seinem Heimatort Brasov, Teile der örtlichen Kirchenburg und verwandelte sie mit vielen helfenden Händen zurück in einen Ort der Geborgenheit.
Posted On :
14HD11_Hamburg_Harley_Days_Review

V-Twins, Fun und große Freiheit

Die Hamburg Harley Days lockten 600.000 Fans

Vom 24. bis 26. Juni herrschte in Hamburg Ausnahmezustand: Schwarz und Orange dominierten die Straßen, der sanfte Donner von rund 65.000 V-Twins er­­füllte die Luft, die Hansestadt mutierte zur Harley Stadt. Wenngleich der eben erst begonnene Sommer die eine oder andere erfrischende Zwischenpause ein­ge­­legt hatte, besuchten 600.000 Fans, Biker und Gäste bei freiem Eintritt über drei Festivaltage das 40.000 m² große Veranstaltungsgelände am Großmarkt.

Sehen und gesehen werden war auf der Mainstreet angesagt. Zu den bekann­testen Gesichtern zählte Schauspieler Axel Prahl – alias Hauptkom­missar Thiel im Münsteraner „Tatort“ – der mit seiner Harley aus Berlin ange­reist war. Auch er genoss das Flanieren und Einkaufen bei den über 150 Anbietern, die vom Biker­­halstuch bis zu kompletten Motorradumbauten alles präsentierten, was Menschen mit Benzin im Blut fasziniert.HHD2011_15

Gleich neben­an konnte die aktuelle Harley-Davidson Modellpalette nicht nur gebührend bestaunt, sondern sogar ausgiebig probegefahren werden – ein ebenso verlockendes wie kostenloses Angebot, von dem rund 400 Gäste Gebrauch machten. An zahlreichen Ständen stärkte man sich mit Food und Drinks, denn das Programm war so umfangreich wie heiß: Fünf tollkühne Shows von Stuntman Rainer Schwarz brachten den Asphalt zum Glühen, und nicht weniger als elf Bands rockten die Bühne.

Mit Hits wie „Davy’s on the road again“ und „For you“ räumte Headliner Chris Thompson, Ex-Stimme von Manfred Mann’s Earth Band, gleich am Freitag­abend mächtig ab. Am folgenden Tag präsentierten rund 90 Biker bei der Ride-In Bike Show in der Mönckeberg­straße die schönsten der schönen Custom­bikes, die aus ganz Europa nach Hamburg gekommen waren. Sie wurden unter den Augen von hunderten Schaulustigen von einer strengen Jury gekürt.

Posted On :
Peter_Maffay__Checkpoint_Chapter_Hamburg.jpg
Category:

Peter Maffay | Der gute Impuls in der Harley Szene

Peter Maffay | Sein Herz für Kinder schlägt so kräftig wie der starke V-Twin Motor einer Harley-Davidson.

Er ist einer von uns, ohne Berührungsängste kämpf er unermüdlich für die Peter Maffay Stiftung, seine Fans danken es ihm und immer wenn er ruft, sind sie da! Mittwoch vor seinem Konzert am Samstag in Bad Segeberg am Kalkberg war es in Hamburg bei Harley-Davidson Nord wieder soweit, zugunsten der “Peter Maffay Stiftung” rief Peter Maffay in Kooperation mit den “Unternehmerinnen Hamburg”, Möhls Jevenstedt, 4elements und der Harley-Davidson Vertretung Hamburg Nord zum Charity Run.

Die Tour mit über 100 Harley-Davidson Maschinen ging von Hamburg Nedderfeld mit einem Zwischenstop über Klein Gladebrügge zum Kalkberg nach Bad Segeberg.

Der Zwischenstopp auf einem Gutshof wurde für Benzingespräche und Fotoaufnahmen genutzt, jede Menge Autogramme hat Peter Maffay den Bikern bei einer lockeren Atmosphäre gegeben. Man konnte sehen, das es auch ihm Spaß gemacht hat.Peter-Maffay-Gruppenfoto.jpg

Zwischendurch noch ein Interview für ein Fernsehteam, das mit von der Partie war und nach einem schönen Gruppenfoto ging es weiter nach Bad Segeberg. Die Tour, die nicht auf dem direkten Weg nach Bad Segeberg ging, war sehr schön und in einigen kleinen Dörfern war man wohl sehr verwundert, was da nun für ein Tross von Harleys durch die Landschaft cruiste.

Die Ausfahrt wurde perfekt durch die beiden HOG Chapter Checkpoint Chapter Hamburg und das Hanseaten Chapter Hamburg organisiert und begleitet. Auch vom Metropolitan Chapter waren selbstverständlich Mitglieder bei der Charity Tour dabei.

 

Posted On :
Category:

Softail Modelljahr 2011

Harley-Davidson ruft weltweit knapp 7 000 Softails des Modelljahrs 2011 zurück in die Werkstätten. Das betrifft Exemplare, die zwischen 7. Juni und 8. Oktober 2010 gebaut wurden und eine Diebstahlwarnanlage <