Event News - European Bike Week 2022 Faaker See
Harley-Davidson Hamburg Süd - Pan America

Bill Davidson auf der European Bike Week 2022

Die European Bike Week 2023, findet vom 05. bis 10. September 2023 statt.

Die Unterkunft am Faaker See jetzt hier reservieren…

Erst war es nur ein Gerücht und am Mittwoch gab es dann Klarheit, das Bill Davidson auf der European Bike Week 2022 dabei sein wird. Zuletzt war er 2019 gemeinsam mit seiner Schwester Karen am Faaker See. Wie wir wissen, feiert Harley-Davidson im nächsten Jahr in Budapest die spektakuläre 120th Anniversary Party. Dazu gab es bereits vorab einige Infos, er wird 2023 gemeinsam mit seiner Schwester Karen ebenfalls in Budapest dabei sein und mit uns zusammen diesen Meilenstein der Harley-Davidson Geschichte in Budapest feiern.

2022 European Bike Week Faaker See Bill Davidson
2022 European Bike Week Faaker See Bill Davidson

Die European Bike Week 2022

Endlich war am Faaker See mal wieder so richtig was los, die Veranstaltung in diesem Jahr kommt zwar nicht wirklich an 2019 ran, aber trotzdem war sie 2022 wieder ein Erfolg. Das Wetter war bis auf Donnerstagvormittag und Freitag perfekt. Am Samstag war der Knoten endgültig geplatzt, selbst als die Parade gestartet war, staute es sich bis zum Bahnhof vom Faaker See.

Das war wie in alten Zeiten, wo es fast die ganze Woche über so ausgesehen hat. Die Händlerschaft hat hat ein sehr positives Feedback geäußert, nur die starken und teilweise stundenlangen Kontrollen der Finanzpolizei (bei uns der Zoll), die teilweise sogar Ausbildungsbescheinigung von Mitarbeitern verlangt haben, warne nichts für schwache Nerven.

Trotz der Einsparungen von Harley-Davidson, die in diesem Jahr keine große Bühne aufgebaut hatten, gab es reichlich action, mal sehen, ob wir 2023 die European Bike Week wieder auf 100% sehen.

El Diablo Low Rider aus der Icon Serie

Harley-Davidson hat zur European Bike Week ein Vorserienmodell der El Diablo aus der Icon Collection extra zur Bike Week einfliegen lassen. Von diesem Modell gibt es weltweit nur 1500 Modelle und in Deutschland wird fast jeder Harley-Davidson Vertragshändler nur eine bekommen, sie ist also eher nur was zum gucken, als zum kaufen. Umso schöner, das man sie am Faaker See mal live sehen konnte.

Dazu ist es mit der ausgeixten Seriennummer “0001”, ein ganz spezielles Bike, die sie dort dort ausgestellt haben, bin mal gespannt, was sie damit machen, denn in den Verkauf geht sie nicht und eigentlich gibt es die gar nicht. Die kürzlich angekündigte APEX Lackserie war leider noch nicht zu sehen, auf die müssen wir wohl noch etwas warten, bis sie in Deutschland zu sehen ist.

Die BIKE-SHOW wurde trotz Hagelschauer durchgezogen!

Der Freitag meinte es nicht wirklich so gut mit uns, der Hagelschauer zur Bike-Show hätte nicht sein müssen, aber die Prämierung wurde trotzdem voll durchgezogen, was in meinen Augen auch richtig war. Hier hat am Ende ASSO aus Italien dominiert, das sollte ein Ansporn für die deutschen Customizer sein, dem Italiener im nächsten Jahr etwas Paroli zu bieten.

Ansonsten war wieder eine breite Palette an coolen Umbauten zu sehen.

Gewinner Custombike Show European Bike Week 2022

TOP AWARD
Mirko Perugini (Italy) = Best in show / People’s choice / Category Winner – Classic
CLASSIC
Runner up = Peter van den Barselaar (Netherlands)
SPORT
Runner up = Nicola Domeneghetti (Italy)
Nicola was also winner of the Metzeler’s Choice Award
Winner = Asso Special Bike/R.P. Motorcycle (Italy)
CRUISER
Runner up = Jasmin Staub (Switzerland)
Winner = Hanspeter Zauhar (Austria)
TOURER
Runner up = Dejan Dolenc (Slovenia)
Winner = Asso Special Bike (Italy)
ADVENTURE & OFF ROAD
Runner up = Stefan Sintschnig (Austria)
Winner = Michael Betz (Germany)
RADICAL CUSTOM
Runner up = Martin Ortner (Austria)
Winner = Asso Special Bike (Italy)

Am Samstag kamen tausende Biker zum Harley Treffen am Faaker See

Am Samstag ist endgültig der Knoten geplatzt, super Wetter und die European Bike Week Parade hat tausende Biker an den Faaker See kommen lassen um 2 Stunden durch das Kärntner Land entlang an unzähligen Schaulustigen vorbei zu Cruisen. Teilweise auf Bänken und Stühlen bequem gemacht, die Kärnten Flagge geschwungen zog die Biker Parade eine gute halbe Stunde lang an ihnen vorbei.

Die Parade war wieder großartig!

Laut den offiziellen Zahlen von Harley-Davidson und den Behörden, waren in diesem Jahr 80.000 Besucher, 50.000 Harleys und 10.000 bei der European Bike Week Parade dabei.

Die Parade startete wie gewohnt bei der Harley Skulptur am Kreisel, dazu bei bestem Wetter. Tausende Maschinen machten sich geführt von der Polizeistaffel, auf den Weg nach Villach und das Kärntener Land. Die Parade startet planmäßig und dauert ca. 2 Stunden, bis die Parade an einem vorbei gefahren war, dauerte es eine gute halbe Stunde.

Die European Bike Week mit Touren verbinden

Meine diesjährige Tour zur European Bike Week, ging über Prag, zum Top Mountain Crosspoint Museum in Tirol und über die Dolomiten. Ich finde immer wieder tolle Strecken, mit verbunden mit einer Tagestour die Sache wirklich abrunden. Es gibt so viele Möglichkeiten, das alles zu verbinden um ein paar schöne Tage mit Freunden und in der Harley Welt zu verbringen.


JACKS INN 54 AUTHENTIC ROADWEAR
0 0 votes
Artikel bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments