fbpx

HARLEYSITE.DE | Alles was aktuell und wichtig ist!

Die Harley-Davidson Road Glide gehört zu den besten Tourern.
Das Nordkap in Norwegen ist ein ganz besonderes Ziel auf der Road Map gewesen.
Die Harley-Davidson Road Glide Ultra ist der Tourer für die ganz großen Touren.
Der Harley-Davidson Luxus Tourer ist die Road Glide Ultra CVO
Harley-Davidson Street Glides in Nevada USA Area 51
Die Hamburg Harley Days Parade an der Reeperbahn - Paul Teutul Sr. von Orange County Choppers
An einem spanischen Hafen liegen die Harleys vor Anker
Navigation
  • #10 In diesem letzten Teil der Nordkap Tour geht es durch drei skandinavische Länder

    “Nur wer umherschweift, findet neue Wege.“ – Norwegisches Sprichwort

    Eigentlich haben wir keine Zeit zum trödeln, aber auf Reisen ist das bei uns immer anders. Es ist 10 Uhr morgens und wir frühstücken auf der luxuriösen Bank/Tisch Kombination.

  • #2 Nordkap Tour - Von Kristiansand nach Hjelmeland

    Norwegen Teil 1 Start in KristiansandJetzt ist es soweit, wir haben Norwegen erreicht und du verlässt gerade mit uns den Alltag in eine Welt voller Abenteuer. Jetzt bist du dabei, wenn Hermann, Ernst und Volker - "Drei mutige Freunde", die wissen worum es im Leben geht, großartige Länder im Norden von Europa entdecken. Wir verschieben unser Träume nicht nach hinten und genau deshalb sind wir jetzt erstmal in Norwegen.
    Um 12:15 Uhr sind wir in Dänemark gestartet um mit der Color Line Superspeed Fähre in 3:15 Std. nach Kristiansand in Norwegen überzusetzen. Die Fähre ist ganz schön flott, wir hatten recht gutes Wetter und das Meer war sehr ruhig. Wir sind von der Fähre gefahren und haben erstmal vollgetankt, dazu hatten wir in Dänemark keine Zeit mehr.

  • #6 Norwegen Sightseeing Express | Ein neuer Morgen und ein neuer Plan!

    Da war er nun, der neue Morgen und wir hatten was zu klären, aber das natürlich nicht, bevor wir anständig gefrühstückt haben. Der Besitzer von dem Campingplatz ist ein etwas älterer Herr, der für uns frische Brötchen und einen sehr guten Kaffee parat hatte. Wir fühlten uns wirklich gut aufgehoben und bestens versorgt.
    Aber nun war es soweit, wir wollten los, nur wohin?

    Wir waren uns nicht ganz einig, aber wir sind Männer und Männer treffen Entscheidungen! Wir haben uns darauf geeinigt, das jeder seinen Törn macht und wir uns auf höhe Tromsö wiedertreffen. Wer jetzt mal auf die Map schaut, wird erkennen, dass das Timing für ein Wiedertreffen wirklich eine Aufgabe ist. Von nun ab waren wir nur noch via WhatsApp verbunden um uns mit unseren jeweiligen Standorten auf dem laufenden zu halten.

  • #7 Nordkap Tour | Wir feiern das Wiedertreffen, erkunden Tromsø und übernachten direkt am Meer

    Morgens halb zehn in Norwegen, ich bin wieder frisch und ausgeruht auf dem Bock.

    Die Lage ist wie folgt, meine beiden Kumpels Hermann und Ernst sind auf dem Rückweg von den Lofoten und fahren nun in Richtung Tromsø. Ich bin um halb Zehn in Mo i Rana gestartet und habe ca. 700 Kilometer vor mir bis nach Tromsø, dort wollen wir uns irgendwo vor Tromsø treffen, wenn alles glatt läuft.
    Mein erstes Erlebnis soll die Polarkreisüberquerung sein, ein Foto am Arctic Circle ist Pflicht. Das sind von Mo i Rana nur 90 Kilometer, die E6 ist eine gute Straße, aber mit Tankstopp brauche ich für die Strecke doch 1 1/2 Stunden.

  • More miles, More memories

    Aufwachen mit Meeresrauschen im Ohr und einem großen Ziel für den Tag

    Gut gelaunt starten wir in einen neuen Tag, ohne irgendwelche Beschwerden die eventuell vom Bärenschnaps herühren könnten machen wir uns fertig für einen großartigen Tag. Vielleicht liegt es daran, das wir bis 10:00 Uhr geschlafen haben. Wir machen uns noch etwas frisch, das Bad ist wirklich großzügig und sauber. Waschräume sind generell ein großer Vorteil der Campingplätze, im Gegensatz zum Wildcampen. Besonders, wenn die Leute wie hier so besonders nett sind, wir verabschieden uns herzlichst, zum Glück gibt es dazu nicht auch noch einen besonderen Schnaps und mit etwas Verspätung geht es nun los.

  • 9# Wir fahren vom Nordkap weiter nach Lappland in die nördlichste Region von Finnland

    Wenn Träume auf Reisen führen, kommt irgendwann der Moment der Erfüllung.

    Unser Ziel, das Nordkap ist erreicht und nach der Erfüllung vom Traum kommt die Ernüchterung. Wir sind am Kap, ganz oben, die Nacht war kalt, feucht und stürmisch. Im Aufenthaltsraum kochen wir uns erstmal einen Kaffee, um wieder auf Temperatur zu kommen. Das Wetter ist schlecht und wir wollen heute nach Lappland fahren. Die Route soll über Finnland in Richtung Turku gehen. Die Wetterapp sagt uns stürmische Zeiten voraus, auf Lappland steuert ein Unwetter zu das langsam in voller Breite von Norwegen kommt und wir fahren laut Route genau in das Unwetter rein. Aber wir drei sind alle geborene Optimisten und somit sind wir guter Dinge.

  • #GreatestRides 6 - Italien - Montenegro -  Kroatien

    Italien- 1Die letzten Greatest Rides Bilder aus Italien, das Motto heißt Discover More.

    Die Dolomiten haben Luis sehr beeindruckt, die Natur zeigt sich von ihrer besten Seite, dazu sehr gutes Essen, besonders die Kulinarischen Meeresfrüchte haben es ihm angetan. Etwas Kultur war auch wieder angesagt, möglicherweise hat er eine Skulptur von Herkules gesehen, ist sich aber nicht ganz sicher. Selbstverständlich kann er Italien nicht verlassen, ohne auch eine echte italienische Pizza gegessen zu haben.  Er hat einfach ein unheimliches Glück, das alles erleben zu dürfen, auch Abseits der Hauptstraßen ist er unterwegs, nirgendwo sonst sieht man mehr vom jeweiligen Land, durch das man fährt.

  • #GreatestTestRides 1 - Harley-Davidson Street Glide CVO 2015

    RaststaetteSeit anfang August teste ich die Harley-Davidson Street Glide CVO. Ein sogenanntes Top-Model direkt vom Werk, ich denke, um einen passenden Vergleich zu finden, wenn man von Mercedes Benz reden würde, sprechen wir über das AMG Model, bei Jeep wäre es die SRT Ausführung und bei Harley-Davidson heißt es CVO und Screamin Eagle.

    Es ist so gut wie alles drin und dran, was das Herz höher schlagen läßt! Das Herz von der Street Glide schlägt auch ganz schön kräftig, ein sagenhafter 1,8 Liter V2 Motor drückt kräftig die 400kg über die Bahn. Schon der Anlasser ist ein richtiges Kraftwerk, schließlich soll er den kräftigen Motor auch anschmeißen können!

    .

  • Harley-Davidson® und Jeep® erneuern ihre Partnerschaft einmal mehr

    • Zwei Kultmarken setzen auch 2018 ihre vierjährige Partnerschaft fort
    • Jeep® erweitert seine Präsenz bei drei großen Europäischen Harley-Davidson® Events, einschließlich dem 115. Jubiläum in Prag
    • Spannende Fahr-Erlebnisse mit allen Jeep-Modellen
    • Günstige Angebote für H.O.G. Mitglieder beim Kauf eines Jeep-Neuwagens
    • CUSTOM COUSINS: Neuer Wettbewerb, bei dem die Mitglieder von H.O.G. und J.O.G. gemeinsam die besten individualisierten Wrangler küren

    Turin/Frankfurt, im April 2018

    Harley-Davidson® und Jeep® haben ihre Europäische Partnerschaft für das nunmehr fünfte Jahr in Folge erneuert und gestärkt.

    Die Marke Jeep bleibt wesentlicher Partner und offizieller Sponsor der wichtigsten Events von Harley-Davidson in Europa, dem Nahen Osten und Afrika.

decsdanlenfrelitrues

%E5%A4%A7%E7%96%86%E6%8E%A8%E5%B9%BF%E8%81%94%E7%9B%9Fbanner 250 250