Harley Davidson Köln
Übergabe mit allen Ehren, Leder und Urkunde: Malte Boecker (links), Direktor des Beethoven-Hauses Bonn, ist erstes Ehrenmitglied und Träger der Ehren-Kutte des „Beethoven-Chapters Germany“, das bei Harley- Davidson Bonn beheimatet ist. Hier gemeinsam mit dem Geschäftsführer von Harley-Davidson Bonn, Jan Schneider, mit der zugehörigen Ernennungsurkunde. Foto: H-D Bonn/Frank Pannes

Das „Beethoven Chapter Germany“ der Harley Owners Group bei Harley-Davidson Bonn verleiht dem Direktor des Beethoven-Hauses, Malte Boecker, die „Ehrenkutte“

„BEETHOVEN IST EINE IKONE AUS BONN – ER LIEBTE DIE FREIHEIT, WILDHEIT UND SATTEN SOUND – SO WIE DIE HARLEY-FANS.“

Bonn, Juli 2021 – Das „Beethoven Chapter Germany“ der Harley Owners Group bei Harley-Davidson Bonn verleiht dem Direktor des Beethoven-Hauses, Malte Boecker, die „Ehrenkutte“ und ernennt ihn zum „Honorary Member“. Und somit zum ersten Ehrenmitglied des noch jungen, heimischen Harley-Davidson Chapters.

Es war wohl kein Termin wie jeder andere für Beethoven-Haus-Chef Malte Boecker – aber dennoch wohl einer, der ihm sichtlich sehr viel Freude bereitete: Das noch junge Bonner „Beethoven Chapter Germany“ der Harley Owers Group (H.O.G.) hatte gemeinsam mit dem es unterstützenden Harley-Davidson Händler an der Bornheimer Straße den gebürtigen New Yorker eingeladen, um ihn zum ersten offiziellen „Honorary Member“ zu ernennen.

„Ein Harley Owners Group-Chapter nach einem weltberühmten Komponisten klassischer Musik zu benennen, ist wirklich nicht gerade szene-typisch und hat zugegeben zunächst etwas Stirnrunzeln rundum und auch bei etlichen Gründungsmitgliedern ausgelöst. Aber auf die Frage, was unsere Heimatstadt und damit unsere Herkunft besser repräsentieren könnte, gab es eigentlich nur diese Antwort“, meinte H-D Bonn-Sprecher und H.O.G.-Mitglied Klaus Schmuck in seiner Begrüßung dazu. „Aber inzwischen sind wir alle stolz auf diese besondere und einzigartige Namensgebung“.

„Beethoven ist eine Ikone aus Bonn. Er liebte Freiheit, Wildheit und satten Sound. Das verbindet uns alle hier. Das Beethoven Chapter ist eine wunderbare Idee und gelungene Brücke zwischen den Welten der Klassik und Rocker!“, so Boecker.

Harley Davidson Köln
FREEDOM – Freiheit ist ein Schlüsselwort für Beethovens Werk und Leben. Und das ist es auch für viele Harley-Davidson Fans. Damit signierte der Chef des Bonner Beethoven-Hauses, Malte Boecker, deshalb ganz bewußt die lebensgroße Figur des weltbekannten Komponisten im Eingang des H-D Shops an der Bornheimer Straße. Foto: H-D Bonn/Frank Pannes

„Wir konnten sogar noch etwas draufsetzen…“, ergänzt H-D Bonn Geschäftsführer Jan Schneider, „…denn es ist gemeinsam mit den Chapter-Akteuren gelungen, die offizielle Gründung mit der zugehörigen Eintragung und Urkunde am 16. Dezember 2020 bei der H.O.G.-Dachorganisation in London im Eilverfahren durchzusetzen. An Beethovens 250. Geburtstag. Kein ganz einfaches Unterfangen bei einer Großorganisation mit weltweit rund 850.000 Mitgliedern. Aber nun ist das zentrale Datum des Beethoven-Jubiläumsjahres auch das Gründungsdatum des Chapters. Mehr geht nicht…“.

Doch, zumindest an diesem Tag. Denn die drei Beethoven-Chapter-Vorstände Uwe Schurwanz, Andreas Geampauli und Dominik Lieberenz überreichten Malte Boecker im Anschluss die wichtigsten „Insignien“ eines Ehrenmembers.

Das war zunächst die typische „Motorrad-Kutte“ mitsamt traditionellem Rückenpatch „Beethoven Chapter Germany“. Darunter der international übliche „H.O.G-Adler“ auf der H-D Lederweste. Vorne ein Brustpatch mit „Malte“ und „Honorary Member“. Denn: In Harley-Kreisen ist das „Du“ und die Anrede mit Vornamen ein Zeichen der Verbundenheit und Zusammengehörigkeit.

DreamMachines Magazin 2021

Dazu gab es die stilecht gestaltete Urkunde im Rahmen. „Schon deshalb, weil eine Leder-Kutte an der Wand in Deinem Dienst-Büro vielleicht doch Gäste stark irritieren könnte, selbst wenn Beethoven draufsteht“, wie die Chapter-Vorstände lachend anmerkten.

Im „Gegenzug“ überreichte Malte Boecker dem Chapter-Vorstand noch ein Beethoven-Cap aus 2020 in Erinnerung an das symbolträchtige Chapter- Gründungsjahr und ein Shirt mit dem sehr passenden Slogan „LUDWIG LIVES!“ Boecker erläuterte: „Das ist wie ein klassischer Trikot-Tausch bei einem Freundschaftsspiel. Mich freut an Eurer Initiative besonders, dass jemand, der vor 250 Jahren geboren wurde, ganz offensichtlich auch aktuell noch so viele Menschen begeistert. Auch euch.“

Harley Davidson Köln
Beethoven-Haus Direktor Malte Boeker (links): Ein stilechter Bonner Harley-Hoodie mit Kapuze gehört natürlich unter die Beethoven-Chapter Ehren-Kutte – und den überreichte H-D Bonn Geschäftsführer Jan Schneider ihm persönlich. Foto: H-D Bonn/Frank Pannes

Boecker lud das Beethoven-Chapter und das Bonner H-D Team zu einer Besichtigung von Beethovens Geburtshaus ein und bot an, die Führung durch das Museum selbst zu übernehmen.

Im Rahmen eines Rundgangs durch die H-D Werkstatt und den H-D Shop signierte Malte Boecker „…mit einem Schlüsselwort für Beethoven, nämlich FREEDOM“ die lebensgroße Figur des Komponisten im Eingangsbereich, auf der sich Besucher(innen) aus allen Ländern verewigen können.

Doch nicht nur die Bikes zogen die Aufmerksamkeit des Beethoven-Haus-Chefs auf sich, sondern auch ungewöhnlichen Räume, die für ungewöhnliche, gemeinsame Förder-Events einen Rahmen bieten könnten. Da strömten die Ideen – und am Ende waren sich alle sicher: Wir werden noch etwas zusammen machen, das Bonns größtem Sohn und der Arbeit des Beethoven-Hauses zur Ehre gereicht. H-D Geschäftsführer Jan Schneider: „Im Moment ist das zwar noch Zukunftsmusik, aber sicher nicht mehr lange. Wir bieten unsere Hilfe und Kooperation gerne an und sind jederzeit gesprächsbereit!“

„Insgesamt ist das eine wirklich runde Geschichte“, meinte Malte Boecker zum Schluss. „Die Community der Harley-Owner ist weltweit vernetzt. Ich finde es großartig, dass das Bonner Beethoven-Chapter nun bei seinen Aktivitäten im In- und Ausland auch für die Beethoven-Stadt Bonn wirbt.“

Text: H-D Bonn Bildnachweis: Frank Pannes


DynoJet Powervision Händler
0 0 votes
Artikel bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments