Faaker See 2020
Rokker Company

36
0

EUROPEAN BIKE WEEK 2020 – AKTUELLE INFORMATION UND TIPPS

Die European Bike Week 2020 ist schon seit einigen Wochen offiziell abgesagt, trotzdem planen viele Biker nach Kärnten in Österreich zu fahren. Teilweise haben einige Harley-Biker schon vom letzten Jahr ihre Zimmer gebucht, der Jahresurlaub ist eingereicht und für das nächste Jahr soll die Unterkunft nicht vergeben sein.

Wie sind die Aussichten für den September 2020 am Faaker See?

Die COVID-19 Lage in Österreich

Stand 01.08.2020: Österreich hat bisher insgesamt 21130 bestätigte Corona Fälle gemeldet, davon 459 in Kärnten. Zum Vergleich NRW bestätigte 47740 Fälle, mehr als doppelt so viele wie in ganz Österreich. Nur um die Lage etwas besser einzuschätzen, falls du gerne nach Kärnten fahren möchtest, könnte diese Info etwas beruhigen. Man könnte sagen, die Lage ist nur halb so schlimm, wie in NRW bei Laschet. Trotzdem ist Corona für einige Menschen natürlich eine Gefahr, der man als Risikopatient aus dem Weg gehen sollte. Wenn jeder mit etwas Vorsicht und Eigenverantwortung an die Sache ran geht, kann man den Besuch in Kärtnen wohl angehen.

European Bike Week
Harley-Treffen-Faak-2011

Die Vorsichtsmaßnahmen

Man muss allerdings nach der heutigen Lage davon ausgehen, das man zumindest in Deutschland an der Grenze, bei der Wiedereinreise einen Corona Test machen muss. Der Test ist kostenlos und wird in Form von einer Speichelprobe durchgeführt, das ist auf freiwilliger Basis. Bisher ist bei der Rückkehr aus Österreich nicht mit einer Quarantäne zu rechnen, außer man ist positiv getestet worden, das wäre schlecht.

DIE LAGE AM ARNEITZ-GELÄNDE

Es wird keine große Party geben können, weder am bekannten Platz im Harley-Village, noch im Arneitz, oder in Velden. Am Arneitz stehen wie gewohnt der Campingplatz für die Biker zur Verfügung, unter dem überdachten Platz wird es etwas Musik geben und wenn es möglich ist, sogar etwas Live-Musik. Der große Bereich gegenüber bleibt nach heutigen Informationen leer. Der Veranstalter würde gern etwas machen wollen, aber ihm sind die Hände gebunden.

European Bike Week Faak am See 2009
European Bike Week Faak am See 2009

In Velden gibt es die Shop-in-Shop Lösung

In Velden versucht man in und mit den den ortsansässigen Geschäften etwas zu organisieren, ein paar Läden werden Shop in Shop Verkäufe mit Händlern anbieten, die sonst während der gewohnten Veranstaltung dort ausstellen, soweit es von den Räumlichkeiten her möglich ist.

Man gibt sich Mühe, etwas auf die Beine zu stellen, jedoch kein Gedanke an eine große Party und viele Aussteller. Es wird ein Velden light sein, ein Besuch in der schönen Stadt wird sich allemal lohnen und die Cafes an der Flaniermeile haben geöffnet.

SKS-SPEDITION BRINGT WEITERHIN HARLEYS NACH FAAK

Das ist ebenso ein Zeichen dafür, das einige trotz allem, ihre Harley in diesem Jahr zum Faaker See via Sattelzug mit der SKS-Spedition zum Faaker See bringen lassen. Man hat sogar eine erhöhte Anfrage zu verzeichnen, wovon man eigentlich gar nicht ausgegangen war. Das ist natürlich eine einfache Lösung, wer nur ein gewisses Zeitfenster hat, kann so ohne Rücksicht auf das Wetter, seine Harley-Davidson beim nächstgelegenen Harley-Davidson Vertragshändler abgeben, später wieder abholen und fährt die Zeit über ein paar schöne Touren in Österreich.

SKS-Spedition - Faaker See
SKS-Spedition

Harley-Davidson MOTODROM sorgt für Unterhaltung!

Harley-Davidson MOTODROM und das KÄRNTEN CHAPTER werden vom 5. bis 12. September in Klagenfurt für etwas Unterhaltung sorgen. Es gib täglich ein Musikprogramm, Fashion-Shows und ein paar Aussteller, wie beispielsweise ROKKER ( Motorrad Sicherheitskleidung) werden sich vor Ort präsentieren.

Harley-Davidson Motodrom Klagenfurt
Harley-Davidson Motodrom Klagenfurt

FAAK 2020 – Hauptsächlich Touren fahren und die Gegend erkunden

Das Hauptaugenmerk wird 2020 bei den Harley-Touren und das Erleben der Umgebung von Kärnten sein. Entweder man erkundet die Gegend auf eigene Faust, oder man klinkt sich beim KÄRNTEN CHAPTER ein. Das KÄRNTEN CHAPTER startet an drei Tagen, jeweils ab 10:00 Uhr vom Harley-Davidson Vertragshändler in Klagenfurt zu geführten Touren in die Umgebung. Die Touren haben die einheimischen Tour Guides ausgearbeitet, es ist sicherlich sehr lohnenswert dabei zu sein.

Das KÄRNTEN CHAPTER bietet drei geführte Touren an, gestartet wird in Klagenfurt, die Aufstellung ist ab 8:30 Uhr möglich.

Am Mittwoch, den 9.9.2020 startet um 10:00 Uhr die Pyramidenkogeltour. Streckenlänge: ca. 180km, Fahrzeit ca. 3,5 Std., Dauer 4 Std.

Am Donnerstg, den 10.09.2020 die Burgentour – Start 10:00 Uhr – Streckenlänge: ca. 145km, Fahrzeit ca. 2,75 Std., Dauer 4 Std.

Am Freitag, den 11.09.2020 die Kärtner Seentour – Start 10:00 Uhr Streckenlänge: ca. 190km, Fahrzeit ca. 4 Std., Dauer 5,5 Std.

Müller Motorcycles Tieferlegung Harley Davidson M8 Mobil

Weitere Informationen zu den Touren, PDF, Rideplanner usw. direkt auf der Seite vom Chapter.

Link zur KÄRNTEN CHAPTER Webseite

MOTODROM BURGER RALLY

Als nächsten Tipp möchte ich dir die MOTODROM RALLY vorstellen, hier geht es darum einige Gasthöfe in der Region zu finden. Die Aktion dient dem Support der Gastronomen. Zumindest dort, wo es keine Fahrverbote gibt. Eine coole Sache, ihr könnt das PDF runterladen und füllt die leeren Felder mit den gesuchten Gasthöfen aus, macht vor Ort ein Selfie mit der Location im Hintergund und postet es mit den Hashtags #motordrom oder #youneverridealone auf eurem Instagram oder Facebook Account.

Wer mindestens 5 der 15 Orte findet und die passenden Fotos dazu geschossen hat, der zeigt das Ergebnis bei Motodrom in Klagenfurt vor und gewinnt schon mal einen Burger vom Rebel84 Burger. Der erste Preis wäre ein ECO Service. Allerdings denke ich, das die Meisten einfach mit ein paar Kumpels die Tour abfahren werden, Fotos schießen und danach gehen sie allemann Burger essen. Ist doch egal, das kann ganz witzig sein!

Harley-Davidson Motodrom Klagenfurt

WARUM KEINER WAS GROßES MACHEN KANN!

Man ließt im Netz überall Kommentare, das in Faak groß was sein wird, das kann man getrost vergessen, es gibt in Österreich eine Verordnung, die ist für jeden Fakt. Das ist mitunter einer der Gründe, warum Harley-Davidson nicht am Faaker See feiern wird. Das Risiko für die Gesundheit der Besucher und Mitarbeiter, ist kaum kalkulierbar. Man ist in Faak bemüht, die Harley Fans mit einigen Ideen bei Laune zu halten, aber es wird 2020 nichts mit den Jahren davor zu tun haben. Das muss ja jetzt aber nicht unbedingt ein Problem sein.

Das COVID-19-Präventionskonzept

Ab dem 1. September gilt für Veranstaltungen in Österreich, bei mehr als 200 Personen ein verpflichtendes COVID-19-Präventionskonzept

Auszug aus dem COVID-19-Präventionskonzept (01.08.2020)

Regelungen zur Steuerung der Besucherströme
• spezifische Hygienevorgaben
• Empfehlung zur Führung eines Systems zur freiwilligen Erfassung von Anwesenheiten
• Regelungen zum Verhalten bei Auftreten einer SARS-CoV-2-Infektion
• Regelungen betreffend die Verabreichung von Speisen und Getränken
• Das COVID-19-Präventionskonzept kann auch ein datenschutzkonformes System zur Nachvollziehbarkeit von Kontakten wie beispielsweise ein System zur Erfassung von Anwesenheiten auf freiwilliger Basis beinhalten.

Welche Abstandsregeln gibt es für BesucherInnen von Veranstaltungen?
Es gilt der Abstand von mindestens einem Meter gegenüber anderen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben oder nicht einer gemeinsamen BesucherInnengruppe angehören. Wenn das nicht möglich ist, müssen andere Schutzmaßnahmen gegeben sein, wie zB bei Veranstaltungen mit fixen Sitzplätzen das Auslassen der seitlichen Sitzplätze zwischen BesucherInnen.
Die Abstandsregel gilt für alle Veranstaltungen, egal ob Indoor oder Outdoor, egal ob mit oder ohne fixe Sitzplätze und ist immer anzuwenden, außer – Man lebt im gemeinsamen Haushalt – Man ist Teil der gleichen BesucherInnengruppe.


Zu dem ganzen, wird dann noch ein verpflichtende/r COVID-19-Beauftragte/r benötigt. Wenn alles aus dem Ruder laufen sollte, hat man negative Presse und einen erheblichen wirtschaftlichen Verlust.

Dazu muss der jeweilige Veranstalter auf die Einhaltung der Vorschriften achten, das bedeutet er muss auch auf seine Aussteller achten, sollten die, oder ihre Kunden gegen die Hygieneregeln verstoßen, zahlt erst der Aussteller und bei Wiederholung könnte sogar der Veranstalter zur Zahlung einer Geldbuße herangezogen werden, wir reden hier über einige tausend Euro.

Und nun? Wer fit ist, fährt trotzdem, macht ein paar schöne Touren, verhält sich wie gewohnt, nur etwas vorsichtiger als sonst, nimmt Rücksicht auf seine Mitbürger und macht ein paar schöne Harley Touren in Österreich. Es werden so, oder so viele Harleys dort erwartet, nur nicht so viele wie sonst, habt keine zu großen Erwartungen und genießt einfach die Zeit mit Freunden. Wir hoffen alle darauf, das es 2021 wieder besser wird und wir wie gewohnt die European Bike Week am Faaker See feiern können.

Let´s Ride safe!

Copyright Text & Bildnachweis: Harleysite


36
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.