Friendship Ride Germany auf der Wasserkuppe
Rokker Company

0
0

Ziemlich beste Freunde

Vom 8. bis 10. August steigt der hessischen Wasserkuppe Friendship Ride Germany auf der hessischen Wasserkuppe

• Bikes, Party und Musik für alle Motorradfahrer und -fans
• Große Harley-Davidson Probefahrtaktion
• Reinerlös kommt karitativen Zwecken zugute

2014HD17 Friendship_Ride_Germany_PreviewWelche ist die schönste Landschaft Hessens?

Die Zuschauer des hr-Fernsehens waren sich einig: die Rhön. Wilde Moore, tiefe Wälder und sanfte Kuppen, von denen der Blick weit in die Ferne schweift, kennzeichnen diese urwüchsige Region, die von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde.

Einmal im Jahr treffen sich hier Motorradfahrer aller Marken sowie Party- und Musikfans, um hoch oben auf Hessens mächtigstem Berg, der Wasser¬kuppe, eine Riesenfete zu feiern.

Vom 8. bis 10. August 2014 ist es wieder so weit. Der sechste Friendship Ride Germany startet durch. Auf dem weitläufigen Eventgelände präsentieren zahlreiche Harley Vertragshändler und Trader ihre Bikes sowie Bekleidung und Zubehör. Gegen Hunger und Durst setzen sich die Caterer vom Gastronomieverbund „Rhöner Charme” ein – mit einem kulinarischen Angebot, das auf Events seinesgleichen sucht.

Point Alpha, Boppin’ B, Fellow Men, Full Flavour, Die dicken Kinder, Whitewallers und Cashley heißen die Bands, die live on Stage Musikfans mitreißen werden. Adrenalinjunkies seien derweil die atem¬beraubenden Shows von Motorradstuntman Rainer Schwarz ans Herz gelegt.

Im Event-Eingangsbereich wartet derweil eine ganze Armada von Probefahrtbikes darauf, die gewundenen Straßen rund um die Wasserkuppe unter die Räder zu nehmen. Harley-Davidson wird zu diesem Zweck eigens mit einem großen Truck voller Maschinen anreisen, die von früh bis spät bewegt werden dürfen – Führerschein genügt!

Friendship Ride Germany auf der Wasserkuppe

Wer letzteren noch nicht in der Tasche hat, darf auf den erstaunlich authentischen Fahrsimulator Jump Start steigen. Und damit der Nachwuchs ebenfalls auf seine Kosten kommt, wird am Sonntag eine Kids Area mit aufblasbarem Kletterberg für große Augen bei kleinen Fans sorgen.

Tagsüber ist die faszinierende Umgebung immer einen zweirädrigen Ausflug wert. Daher bietet das Chapter Fulda-Rhön fünf geführte Touren an, auf denen die Gäste aus nah und fern die schönsten Strecken der Region kennenlernen.

Einen sechsten Ausflug werden sich die per Motorrad angereisten Gäste sicher nicht entgehen lassen: die große Parade durch die Rhön und die Bischofsstadt Fulda – traditionell ein Höhepunkt des Friendship Ride, der alljährlich von der Bevölkerung bejubelt wird.

Für 15,- Euro gibt’s ein Eintrittsticket für alle drei Tage. Tagestickets kosten am Freitag und Samstag jeweils 10,- Euro und am Sonntag 5,- Euro. Das Geld ist bestens angelegt – nicht nur, weil der Event inmitten von alten und neuen Freunden einfach jede Menge gute Laune macht, sondern auch, weil der Reinerlös wie in den Vorjahren karitativen Zwecken zugute kommt.

Schließlich wird das Wort Freundschaft bei dieser Veranstaltung in jeder Hinsicht ganz groß geschrieben.

Weitere Informationen findet man im Web unter www.friendship-ride-germany.de.

Text und Bildnachweis: Harley-Davidson 2014

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.