Mit der Garmin Navigation unterwegs

Mit der Garmin Navigation unterwegs…

Man sieht sie immer öfter an der Harley-Davidson angebracht, die Navigationsgeräte gehören im PKW seit langem zum Standard, ob man sie nachrüstet, oder bei Kauf einer neuen Harley direkt mitbestellt. In die neuen Top Versionen von Harley-Davidson, werden mittlerweile komplette Kommunikationssysteme in die Fahrzeuge integriert. Per Touchscreen oder Schalter können sie einfach bedient werden.  Das neue Premium Navigationsgerät Zümo® 590LM von Garmin verfügt über einen 5 Zoll Touchscreen, ist auch bei Sonne gut lesbar und soll auch mit dem Handschuh bedienbar sein.

Rokker Company

Eine Kombination via Bluetooth mit dem Handy ist ebenfalls möglich, die Lautsprecher vom Gerät ermöglichen die Freisprechfunktion und geben kombiniert die Ansage der Straßennamen durch. Musikplayer, iPhone oder iPod lassen sich über das Display bedienen. Was natürlich mit das wichtigste ist,  auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbar, auch bei schlechten Wetterbindungen soll man sich auf das Gerät verlassen können, es ist nach IPX7 Vorgaben wasserdicht. Für die große Tour ist ein Reisecomputer integriert, mit Kompassanzeige und einer digitalen Kraftstoffanzeige, Tempolimitanzeige und der neueste Clou ist, das Gerät ist mit den ebenfalls von Garmin erhältlichen VIRB-ACTION Cams kompatibel. Die Kamera lassen sich bequem über das Display vom Navigationsgerät bedienen. Es hört sich alles nach einer runden Sache an, wir sind gespannt über eure Erfahrungen mit dem Gerät.   Im Video ist eine Vorgängerversion, aber der Test ist gut und gibt ein paar Tipps, auf was man zu achten hat. Mit der Garmin Navigation unterwegs 1zūmo® 590LMMit der Garmin Navigation unterwegs 2Mit der Garmin Navigation unterwegs 3Mit der Garmin Navigation unterwegs 4Garmin Virb Elite Action-Kamera

Garmin Zumo 660LM: Motorrad-Navi im Test
[iframe width=”660″ height=”480″ src=”//www.youtube.com/embed/BOkxP8i79j8″ frameborder=”0″ allowfullscreen ]