17HD13 HHD_2013_01

Still crazy after all these years

Vom 21. bis 23. Juni feierten die Hamburg Harley Days den 110. Geburtstag von Harley-Davidson und das eigene „Zehnjährige”

Harley und Hamburg, das ist eine ganz besondere Beziehung, schließlich fanden die ersten Milwaukee-Irons nicht selten über Hamburgs Hafen den Weg nach Deutschland.

So ließen sich die Hanseaten nicht lange bitten, als es im diesem Jahr darum ging, gleich zwei Jubiläen gebührend zu feiern: 110 Jahre Harley-Davidson und 10 Jahre Hamburg Harley Days, das bedeutete am dritten Juni-Wochenende 2013 jede Menge Überraschungen und ein Unterhaltungsprogramm, das dem Anlass mehr als gerecht wurde.

Zentrum des Geschehens war erneut die mehr als 40.000 m2 große Zeltstadt „Harley Village” am Hamburger Großmarkt.

Die seit Jahren bewährte Freifläche entpuppte sich auch zum Jubiläum der Veranstaltung mit ihrer Kombination aus tollem City-Ausblick und großzügigen Platzverhältnissen für die zahlreichen Caterer, Händler und freien Trader als Volltreffer. Spektakuläre Stuntshows, kostenlose Probefahrten und die Live-Music-Acts von Lake, Andrew Strong und neun weiteren Bands bildeten ein rundum stimmiges Gesamtpaket.

Zu den Highlights der Jubiläumsausgabe zählten das große Expo- und Erlebniszelt, in dem neben den neuesten Harleys auch eine Ausstellung zur Geschichte der Marke zu bewundern war, und die „Harley Days Night-Parades”, die für manch feurigen Moment sorgten.

Wer danach das Nachtleben der Stadt in vollen Zügen genießen wollte, hatte erstmals auch die Gelegenheit, seine Maschine sicher im neuen Safe-Parking Bereich abzustellen.

17HD13 HHD_2013_02Sehen und gesehen werden hieß es nächtens auf der zweiten Eventlocation an der Reeperbahn und am Samstagnachmittag auf der Mönckebergstraße, wo sich die besten V-Twin-Veredler der Motorrad-Szene versammelten.

Unter den strengen Augen der Jury, der unter anderem die Harley Fans und Schauspieler Till Demtrøder, Stephan Luca und Kostja Ullmann angehörten, stieg die Ride-In Bike Show mit zahlreichen hochkarätigen Unikaten.

Am Sonntag erwiesen circa 10.000 Biker ihren Gastgebern unter der Führung von Till Demtrøder und Fernsehkoch Horst Lichter auf der großen Motorradparade von gut 43 km Länge quer durch Hamburg die Ehre.

Ein gemeinsames Erlebnis, das mit dem besonderen Charme der Hafen-Metropole sowohl Biker als auch Schaulustige begeisterte – und sowohl Demtrøder als auch Lichter ein breites Dauergrinsen ins Gesicht zauberte.

Rund 550.000 Besucher zählte man über die drei Tage an den drei Event-Locations, und sicher ist, dass die Party 2014 weitergeht: Die Hamburg Harley Days 2014 steigen voraussichtlich vom 20. bis 22. Juni!

 

Text & Bilder: Copyright Harley-Davidson 2013

Tallink Silja Line

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.