26HDD11_SE120_H-D_Graz-web
Die Kraft und die Herrlichkeit

0
0

Harley-Davidson Graz bietet
eine Harley mit satten zwei Litern Hubraum an

Das Produkt aus Kraft, gemessen in Newton, und Hebelarm, gemessen in Metern, ergibt Newtonmeter und heißt Drehmoment. Je länger der Hebelarm und/oder je größer die Kraft ist, umso höher ist das Drehmoment. Alle, die den Unterschied zwischen solch trockener Physik und der herzerfrischenden Rea­lität erleben wollen, sollten auf eine Harley-Davidson steigen. Sie werden erle­ben, dass Drehmoment sich anfühlt wie druckvolle Power – vor allem, wenn es in Bereichen über 145 Newtonmeter liegt … In dieser Liga spielt die von
Harley-Davidson Graz umgebaute Electra Glide Ultra Limited.26HDD11_SE120_H-D_Graz-1---

Dank eines Hubraums von 1.690 Kubikzentimetern, verteilt auf zwei in V-Form angeordnete, luftgekühlte Zylinder ist der König der serienmäßigen Harley Touring Bikes bereits von Haus aus gut bestückt: 134 Newtonmeter stemmen die beiden fetten Kolben ab Werk auf die Kurbelwelle.

Diesem Motorrad haben die Triebwerksspezialisten von H-D Graz nun den „Twin Cam 120“, einen 120 Cubic Inch großen original Harley-Davidson V2 made in USA eingepflanzt – 1.966 Kubikzentimeter Hubraum mit österreichisch- amtlichem Segen. Das Ergebnis ist beeindruckend: Der Dreh am Gasgriff zieht dem Fahrer so mächtig die Arme lang, dass ein breites Grinsen kaum mehr aus seinem Gesicht weicht. Die bereits erwähnten 145 Newtonmeter sind bei dem Kraftwerk bereits im Serientrimm drin. Je nach Abstimmung und Auspuffanlage sind sie noch deutlich steigerungsfähig auf bis zu 200 Newtonmeter.

Rokker Company

 

26HDD11_SE120_H-D_Graz-2---Der Motor, von Harley-Davidson gefertigt und in den USA über das original Parts and Accessories Zubehörprogramm vertrieben, wurde typisiert bislang nicht in Österreich angeboten. So ist das ultimative Tourenmotorrad mit dem überaus kräftigen Herz das erste seiner Art in der Alpenrepublik, doch eines ist sicher: Weitere werden folgen.26HDD11_SE120_H-D_Graz-3--- „Auf Wunsch können wir den knapp zwei Liter großen V2 straßenzugelassen in jede Dyna und jeden Tourer ab Modelljahr 2002 und in jede Softail ab Modelljahr 2007 einbauen“, freut sich Alex Dieber, Geschäftsführer von Harley-Davidson Graz. Wer eine Probefahrt mit dem feurigen Freudenspender unternehmen will, der wendet sich einfach unter +43 (0)316 258 173 an die Grazer oder besucht das Team in der Kärntnerstraße 173. Weitere Infos über Harley-Davidson Graz gibt‘s unter www.hdgraz.at.

 

Copyright Text und Bilder: Harley-Davidson Presse 2011

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.