Harley-Davidson Hamburg-Nord
unterstützt „The Chosen“-Fightnight

Organisatorin will auf ihr soziales Projekt “Back on the Track” hinweisen

Organisatorin will auf ihr soziales Projekt “Back on the Track” hinweisen

(Hamburg, 22.08.2019) Ab 16 Uhr darf man hinein, um 18 Uhr geht’s los: Am 7. September steigt die „The Chosen“-Fightnight in der Sporthalle Wandsbek (Rüterstraße 75, 22041 Hamburg).

Bei harten asiatischen Kampfkünsten wie K1 und Muay Thai ist ein wahres Feuerwerk im Ring zu erwarten, bei dem Fäuste, Ellbogen, Knie, Schienbeine und Füße zum Einsatz kommen. Frauen sind beim Thaiboxen generell eher die Ausnahme, nicht jedoch in dieser Nacht: Hier treten – neben K1-Pros wie Eddy Ocran und Daniel Eckert – zwölf starke Ladys in sechs der 24 Kämpfe gegeneinander an.

Der Grund dafür heißt Mule Eckhoff. Die 32-jährige Wahl-Hamburgerin ist die Gastgeberin der Fightnight und Chefin im Ring. Mit der „The Chosen“-Fightnight will sie auf ihren soeben gegründeten Verein „Kampfkunstförderung für Frauen“ und ihr Projekt „Back on the Track“ aufmerksam machen, mit dem sie das Selbstbewusstsein von Frauen steigern möchte – einerlei, welcher sozialen Herkunft sie sind, und insbesondere, wenn sie traumatische Erlebnisse zu verarbeiten haben.

„Mule hat ein großes Kämpferherz, ist eine erstklassige Muay-Thai-Trainerin und ein echter Harley Fan“, freut sich Milan Holz, Verkaufsleiter von Harley-Davidson Hamburg-Nord.

„Deswegen unterstützen wir ihre Arbeit und ihren Verein.“ Die Hamburger Harley-Davidson Vertretung möchte dazu beitragen, dass das Training – vor allem für sozial schwächere Frauen – künftig regelmäßig stattfinden kann, und greift deshalb The Chosen bei der Organisation und Ausrichtung des Events unter die Arme.

„Du kannst dich von heftigen Rückschlägen ausknocken lassen“, weiß Holz. „Wir wollen unseren kleinen Beitrag dazu leisten, dass immer mehr sozial benachteiligte und traumatisierte Frauen die Chance haben, zu lernen, damit umzugehen, wieder aufzustehen und weiterzukämpfen.“

Ehrensache, dass man Tickets nicht nur auf der Veranstalterwebsite https://thechosen-fightnight.de, sondern auch bei Harley-Davidson Hamburg-Nord kaufen kann.

Man findet die Harley Vertretung mit den Fightergenen am Ivo-Hauptmann-Ring 4 in 22159 Hamburg. Eintrittskarten für die „The Chosen“-Fightnight gibt’s ab 25 Euro.

Wer die Arbeit und den Verein von Mule Eckhoff kennenlernen und unterstützen sowie künftige Fight-Events erleben will, findet Informationen unter The Chosen Fightnight auf Facebook und Instagram.

Weitere Informationen zu Harley-Davidson Hamburg-Nord gibt’s unter www.harley-hh.de.

Bildinformationen : The Chosen Fight Night, 21.08.2019 Mule Marei Eckhoff (Barmbek Basch Fightschool. v.l.) und Milan Holz vom Sponsor Harley Davidson Hamburg Nord. Fotocredit © Torsten Helmke

Tallink Silja Line

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.