Harley-Davidson LiveWire Elektromotorrad Produktion 2020
Rokker Company

0
0

Harley-Davidson nimmt die Produktion der LiveWire wieder auf

Harley-Davidson hat die Produktion und Auslieferung der LiveWire, seinem ersten elektrischen Motorrad, wieder aufgenommen. Nachdem ein Problem mit der Ladetechnologie der Harley-Davidson LiveWire behoben wurde.

Harley-Davidson hat nicht genau bekanntgegeben, was genau der Fehler war, aber nach einer Intensiven Prüfung weitere Modelle, wurde Festgestellt, dass der Fehler nur bei einem Motorrad gefunden wurde.

Harley-Davidson hatte seinen ersten Kunden der LiveWire geraten, vorerst ihre LiveWire nur bei den Harley-Davidson Dealern aufzuladen. Jetzt heißt es, das sie auch wieder Zuhause aufgeladen werden können.

Ein Sprecher von Harley-Davidson hat “The Verge” in den USA folgendes Mitgeteilt:

“Durch die vorübergehende Einstellung der LiveWire-Produktion konnten wir bestätigen, dass der auf einem Motorrad festgestellte nicht standardmäßige Zustand ein Einzelfall war”, sagte ein Harley-Davidson-Sprecher in einer E-Mail an “The Verge” . “Wir sind stolz auf unsere strengen Qualitätssicherungsmaßnahmen und unser Bestreben, die besten Motorräder der Welt zu liefern.”

Harley-Davidson nimmt die Produktion der LiveWire wieder auf

Nach fünf Jahren Entwicklungszeit ist im Herbst 2019 die LiveWire, das erste Elektromotorrad von Harley-Davidson auf den Markt gekommen.

Das Unternehmen ist in dem Bereich der Elektroantriebe für Motorräder ein Vorreiter und wird voraussichtlich 2020 zusätzlich kleine elektro Fahrräder auf den Markt bringen.

Copyright: Bildnachweis Harley-Davidson Text Harleysite