Harley-Davidson Road Glide Ultra Tour zum Eiderspeerwerk
Steel2Silver onlineshop

0

Eine Tagestour mit der Harley-Davidson Road Glide Ultra an die Nordsee

Teil 5

Es soll eine Tagestour mit meinen beiden Kumpels Hermann und Ernst werden. Wir haben Himmelfahrt und wollen mit unseren Harleys an die Nordsee zum Eidersperrwerk fahren.

Zu Himmelfahrt mit den besten Kumpels unterwegs
Zu Himmelfahrt mit den besten Kumpels zu einer Harley Tour unterwegs

Gestartet wird an der Ostseeküste in der Nähe von Schönberg, unser Hermann kommt allerdings von der Insel Fehmarn angefahren, er ist schon mal der Gewinner der weitesten Anfahrt.

Wir setzten in Schacht-Audorf mit der Nobiskrug Fähre über den Nord Ostsee Kanal über
Wir setzten in Schacht-Audorf mit der Nobiskrug Fähre über den Nord Ostsee Kanal über

Mit der Fähre setzen wir über den Kanal

Schleswig-Holstein bietet einige schöne Strecken zum gemütlichen fahren, wir fahren in Richtung Norden und wollen in Schacht-Audorf mit der Nobiskrug Fähre auf die andere Seite vom Kanal übersetzen.

Das kostet nichts und der kurze Stop macht Spaß, oftmals trifft man andere Motorradfahrer, mit denen man natürlich auch ins Gespräch kommt. Mit dieser Fähre setzen jedes Jahr über 120.000 Motorradfahrer über den Kanal und die Meisten mit Sicherheit nur zum Spaß.

Die BoomBox Navigation interessiert andere Biker

Das sind oft die Momente, wo sich besonders Biker anderer Marken die Road Glide etwas näher ansehen, mit ihnen kommt man schnell ins Gespräch. Denn eine eingebaute Navigation und so eine schwere Maschine interessiert schon irgendwie.

Wir fahren am Fliegerhorst Hohn vorbei

Wir fahren jetzt weiter in Richtung Hohn, das Dorf ist eher als Fliegerhorst Hohn bekannt, wo die Transall Zuhause ist.

Ernst auf seiner E-Glide mit dem außergewöhnlichen Military Design
Ernst auf seiner E-Glide mit dem außergewöhnlichen Military Design

Wir legen in Hohn einen Tankstopp ein, unser Hermann hat ja hundert Kilometer mehr drauf als wir, ansonsten tanken wir ja immer vor der Fahrt schon voll, das ja eigentlich auch so üblich.

Sportlich hat sie 6 Liter verbraucht

Ich bin jetzt bei 5787 gefahrenen Kilometern mit der Road Glide Ultra angekommen. Mit etwas sportlicher Fahrweise sie jetzt 6 Liter Verbraucht. Man kann durchaus einen Liter mehr Benzin verbrauchen, wenn sie gefordert wird. Wer hätte gedacht, das die Road Glide auch sportlich kann!

Frühstücken in der Niebüller Backstube in Friedrichstadt
Frühstücken in der Niebüller Backstube in Friedrichstadt

Wir bekommen Hunger und genießen unser Frühstück in Friedrichstadt.

Die Maschinen sind vollgetankt, nun zieht uns das nach Friedrichstadt, dort auf dem Marktplatz gibt es einen guten Bäcker. Jetzt ist erstmal Frühstück angesagt und wir sind nicht die einzigen Biker, die den kleinen schönen Ort zwischen Husum und Büsum kennen.

Mitten im Ort gibt es die Niebüller Backstube, das Kuriose ist eigentlich, das man mitten auf dem Platz gemütlich sitzen kann, um seinen Kaffee in der Sonne zu genießen.

Hermann auf seiner Harley-Davidson Heritage
Hermann auf seiner Harley-Davidson Heritage

Wir planen die Norwegen Tour

Während wir frühstücken besprechen wir unserer Tour nach Norwegen, wir haben uns vorgenommen zum Nordkap fahren zu wollen.

Ich kann euch sagen, wir planen an der Nummer schon eine Ewigkeit und nun soll es im Juli endlich losgehen.

Wir machen eine Überland Rapsblütenfahrt und sind gerade in der Nähe von Tönning
Wir machen eine Überland Rapsblütenfahrt und sind gerade in der Nähe von Tönning

Jetzt geht es erstmal weiter und wir fahren über Tönning in die Richtung vom Eidersperrwerk , zwischendurch genießen wir Landschaft und der Raps blüht gerade so schön.

Und so langsam weht einem der Nordsee Wind um die Nase, die Luft ist an der Küste merklich anders. Und dann taucht vor uns das Sperrwerk auf.

Das Eidersperrwerk schützt das Binnenland vor Sturmfluten

Das Eidertal Sperrwerk ist die Schleuse vom Nord Ostseekanal
Das Eidersperrwerk schützt das Binnenland vor Sturmfluten

Das Eidersperrwerk ist ein beliebter Treffpunkt unter Bikers, hier gibt mit die besten Fischbrötchen zu kaufen. Wer möchte bekommt hier auch ganze Aale gekauft. So ein Sperrwerk ist nichts alltägliches, die riesigen Klappen werden bei Sturm runtergelassen, damit die Eider nicht bei einer Sturmflut das Binnenland überflutet.

Super leckere Fischbrötchen und der guter Kaffee, es lohnt sich!

Wir haben etwas zu lange in Friedrichstadt beim Bäcker verbracht, deshalb ist hier nicht mehr ganz so viel los, das ist wie bei den meisten Treffpunkten im Land, ab 14:00 Uhr wird das ruhiger.

Mein Kumpel Hermann und ich, genießen das Wetter an der Nordsee
Mein Kumpel Hermann und ich, genießen das Wetter an der Nordsee

Wir haben ein perfektes Wetter, so macht der Tag mit seinen Kumpels Spaß und als Zugabe werden wir jetzt noch nach Büsum fahren.

Das Gute an der Road Glide Ultra ist ja, das die Koffer reichlich Platz vorhalten. Für Einkäufe, Jacken oder Regenklamotten ist immer genug Raum, um alles unterzubringen.

Die Bühne vom Shanty-Festival in Büsum
Die Bühne vom Shanty-Festival in Büsum

Weiter geht es zum Shanty-Festival nach Büsum

An Himmelfahrt findet in Büsum immer das Shanty-Festival statt, das ist Seefahrerromantik pur. Auf mehreren Bühnen sind die Shanty-Chore am Singen und zünden das Fernweh.

Auf der Road Glide Ultra denke ich auch immer, dass ich der Kapitän von einem dicken Schiff bin. Die feste Verkleidung lässt dadurch das kein Gewicht am Lenker hängt, meinen Dampfer leicht lenken.

Strand, Krabben und Eis sind Argumente für Büsum

So langsam geht der Tag zu Ende, ein paar Kilometer haben wir ja noch vor uns. Zum Glück! Wir haben ja Lust zum fahren, in einer kleinen Gruppe macht es immer Freude ein paar Runden durch das Land zu drehen.

Ich habe heute wieder festgestellt, das die Road Glide wirklich flexible ist, sie lässt sich leicht durch die Kurven treiben, eine perfekte Getriebeübersetzung und der Drehmoment von Nm sorgen dafür, das in jeder Lage ausreichend Leistung vorhanden ist.

Für die Norwegen Tour habe ich ein gutes Gefühl, bequemer kann man wohl nicht zum Nordkap fahren.

Tage wie diese, ohne Stress mit den Besten Freunden gemeinsam Harley zu fahren, lässt Dankbarkeit aufkommen.