Griechenlandreise
Category:

4620 km mit der Harley durch Griechenland

4620 km Mit der Harley durch Griechenland

Ein Tourbericht von Spyridon Maaß aus Schwarzenberg im Allgäu

Meine Frau Carmen unsere Freunde Taso mit Roussa und Ich machten uns dieses Jahr für 2 ½ Wochen auf dem Weg nach Griechenland.

Unsere Maschinen: meine Harley Slim Bj. 2014, 103 Motor, 1690ccm; Carmens Harley Dyna Street Bob Bj. 2016, 103 Motor 1690ccm; Taso`s Harley Road King Bj. 2017, 107 Motor, 1745ccm Milwaukee-Eight

Unsere Route verlief zunächst im Regen bis zum St. Bernardino. Danach und nach unserer ersten Betankung und einem Kaffee ging es trocken und sonnig weiter nach Italien Ravenna. Dort haben wir in einem ehemaligen alten Bauernhof, welcher liebevoll zu einem Hotel umgebaut wurde übernachtet. Die Gastgeber sind so etwas von freundlich und zuvorkommend, dass man am liebsten länger dort bleiben möchte.

Posted On :
#1 Nordkap Ride - Von Kiel nach Skagen in Dänemark

#1 Nordkap Tour – Von Kiel nach Skagen in Dänemark

#1 Nordkap Tour – Von Kiel nach Skagen in Dänemark

Und nun geht es los zum Nordkap, das an der Spitze von Norwegen im Bereich der Finnmark liegt und einer der nördlichsten Punkte in Europa ist. Am 2. Juli sind wir in der Nähe von Kiel gestartet, nach einer Familienverabschiedungszeremonie ging es dann los, langsam fing es an zu kribbeln, wir haben uns schließlich was großes vorgenommen. 

Das Wetter war etwas durchwachsen, aber für uns norddeutsche ist alles perfekt, solange es trocken bleibt. Die Kilometerzähler alle auf Null und los geht es, unsere heutige Tagesetappe soll ca. 430 Kilometer betragen, wir wollen bis an die dänische Spitze von Skagen fahren um dort zu übernachten und am nächsten Tag mit Color Line Superspeed Fähre von Hirtshals nach Kristiansand in Norwegen überzusetzen.

Posted On :
#3 Nordkap Tour - Von Nesvik nach Bergen

#3 Nordkap Tour – Von Nesvik nach Bergen in Norwegen

Norwegen

#3 Harleysite Nordkap Tour – Teil 3 von Nesvik nach Bergen

Die Sonne geht auf, als erstes werfen wir einen Blick über den schönen See, das Wetter sieht für den kommenden Tag sehr gut aus. Wir haben im Garten vom Hjelmelandsvagen Hostel unser Zelt aufgeschlagen gehabt, nach dem Duschen kochen wir uns erstmal einen Kaffee und frühstücken eine Kleinigkeit. Danach geht es auf einmal schnell, die Zelte werden ruckzuck abgebaut und innerhalb von wenigen Minuten ist alles wieder auf der Harley verstaut und gut verzurrt.

Posted On :