Harleysite-Polizeimeldungen

Insel Usedom – Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Insel Usedom – Am 18.05.2023 gegen 13:30 Uhr ereignete sich auf der B110, zwischen der Kreuzung Mellenthin und der Abfahrt Lieper Winkel, auf Höhe Einfahrt Stolper Landweg ein Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden, bei dem insgesamt drei Motorräder involviert waren.

Der 57-jährige Führer einer Harley-Davidson befuhr die B110 in Richtung Mellenthin innerhalb einer Kolonne von ca. 30 Motorrädern. Die vor ihm fahrenden Motorradfahrer mussten aus unbekannter Ursache verkehrsbedingt abbremsen. Infolge eines zu starken Bremsmanövers verlor der 57-jährige Deutsche die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam mit diesem zu Fall.

Dabei zog er sich schwere zu und mit dem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Greifswald verbracht. Das Fahrzeug selbst wies leichte Schäden auf und blieb fahrbereit. Zwei folgende Motorradfahrer, beide 58 Jahre alt und deutsch, bremsten aufgrund des gestürzten Fahrers ab und kamen ebenfalls zu Fall.

Dabei wurden lediglich deren Motorräder leicht beschädigt, blieben jedoch fahrbereit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 12.500EUR. Die Fahrbahn war kurzzeitig vollgesperrt.

Auch nachdem der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet wurde, bildete sich aufgrund des Feiertags- und Anreiseverkehrs auf die Insel Usedom ein erheblicher Rückstau.

Polizeipräsidium Neubrandenburg


160KHarleysite
14.2kFollowers
16kYouTube
1.4kTwitter
254Followers
6kTumblr
 Followers
657Loves
 Subscribers
3kTikTok
0Spotify
160KHarleysite
14.2kFollowers
16kYouTube
1.4kTwitter
254Followers
6kTumblr
 Followers
657Loves
 Subscribers
3kTikTok
0Spotify