Motor Bike Expo Motorradmesse in Verona
Motor Bike Expo Verona 2017 Review

0
0

Motor Bike Expo Verona 2017 Review

Erstmalig ging es in diesem Jahr für mich nach Verona zur Motor Bike Expo, es ist wahrhaftig eine sehr große Messe für Motorradfreunde.

In diesem Jahr sind nach offiziellen Zahlen, fast 160.000 Besucher auf der Messe gezählt worden, das ist schone eine sehr außergewöhnliche Besucherzahl. 

Auf dem Außengelände ist viel Aktion

Es wurde sehr viel geboten, auf dem Außengelände ist immer irgendwo etwas an Aktionen zu sehen. Die Crosser auf ihrer eigens dafür präparierten Strecke, oder Stunt´s und andere Shows auf dem Hauptplatz, an Action mangelt es nicht.

Das Wetter spielte mit, es war zwar nicht warm und morgens war alles gefroren, doch die Sonne hat sich gezeigt, das war schon ok.

Immer wichtig ist das Essen, viele typische Italienische Gerichte, hier wird keiner verhungern.

Aber das eigentlich Interessante waren die ganzen Aussteller, die acht, oder neun Hallen ausgefüllt haben, alle großen Hersteller haben hier ihre neuesten Bikes vorgestellt.

Ich war zwar drei Tage dort, aber das habe ich gar nicht geschafft, mir alles anzusehen, die Hallen 1, 2 und 3 waren für mich ausreichend, hier war alles, was irgendwas mit dem Thema Harley-Davidson zu tun hatte.

Was besonders aufgefallen ist, es gab sehr viele gute Klamotten, T-Shirts, Stiefel, Hosen, eigentlich alles was man zum Biken gebrauchen kann.

Harley-Davidson MotorClothes Stand in Verona auf der Motor Bike Expo
Harley-Davidson MotorClothes Stand in Verona auf der Motor Bike Expo

Harley-Davidson Verona hat die komplette MotorClothes Kollektion zur Messe mitgebracht, die haben wirklich was gezeigt.

Auch das Thema Dark Custom und die neuesten Harley-Modelle wurden entsprechend präsentiert, das Interesse war dort genauso groß wie bei uns auf den Veranstaltungen.

Ein großes H.O.G. Area fand sich auch vor, das hätte ich so nicht erwartet. Auf dem Stand war dementsprechend sehr viel Betrieb.

Auf dem Stand haben sich die Freunde aus St. Petersburg mit den Harley Days St. Petersburg präsentiert und für ihre Veranstaltung bei den Membern geworben.  

Paul Teutul Sr. und Mikey waren in Verona

Paul Teutul Sr. von Orange County Choppers USA war mit seinem Sohn Mikey das gesamte Wochenende vor Ort, sie haben einen großen Merchandise Stand dabei gehabt und gaben Autogramme.

Ich bin mit Paul am Freitag die Custombiker abgegangen, er war sehr daran interessiert, zu sehen, was die Italiener so zusammenbauen.

Rokker Company

Paul liebt das, die Benzingespräche mit anderen Kollegen, dazu macht er gerne auch selbst Fotos, besonders von guten Lackarbeiten, da müssen dann auch mal die schönsten Models zur Seite gehen.

Es ist immer eine Sache, die mit Respekt zu tun hat, viele waren sichtlich Stolz, als Paul plötzlich bei ihnen am Stand auftauchte und sich intensiv mit ihnen über ihre gelungen Umbauten unterhalten hat.

Je älter die Bikes waren, umso besser, das kann man so sagen.

ASSO Custombike auf der Motor Bike Expo in Verona
ASSO Custombike auf der Motor Bike Expo in Verona

Paul Teutul Sr. war nicht der einzige Promi, neben diversen italischen Bekanntheiten, war Terence Hill auf der Messe, es wurde auch eine kurze Szene für einen neuen Film gedreht, was ich leider verpasst habe.

Er selbst fährt auch Harley-Davidson, sein Bike war auf der Messe mit einer extra Präsentation ausgestellt.

Auf der Messe waren sehr gute Customizer

Italien hat sehr gute Customizer, die sich nicht verstecken müssen, beispielsweise ASSO, der schon auf der European Bike Week abgeräumt hat, war hier sehr präsent.

Aus Deutschland kam Kodlin mit seinen außergewöhnlichen und international bekannten Bikes zur Messe. Sein Stand war in der Halle der Custombike Show vertreten.

Ich war generell verwundert, wie viele Deutsche sich in Verona aufgehalten haben, es ist ja nicht gerade um die Ecke, aber viele haben es auch mit einem Besuch in Verona und Venedig verbunden.

Gemütliche kleine Lokale und die schöne Altstadt lassen sich mit der Messe gut kombinieren und es ist mal was anderes.

Aber natürlich war das überaus große Angebot an Informationen und auch an Motorrad Zubehör grandios.

Fazit: Man muss vielleicht nicht jedes Jahr dort hin fahren, aber es ist schon interessant, einmal dort gewesen zu sein.

Zum aktuellen Eintrag im Eventkalender 

Weitere Bilder findet ihr in der Galerie


0
0