harleysite-biker.jpg

Nun finden die Harley-Days doch in Hamburg statt.

Die Hamburg Harley-Days 2010 finden nun doch in Hamburg statt, der Hamburger Senat hat sich am Montag mit dem Veranstalter geeinigt die Tradionelle Veranstaltung in diesem Jahr stattfinden zu lassen. Die Hamburger Kulturbehörde hat mitgeteilt, das dem Veranstalter die Flächen am Hamburger Großmarkt zur Verfügung gestellt werden und nicht die Flächen am Heiligengeist Feld. 

Ausserdem werden die Hamburg-Harley-Days nur noch alle zwei Jahre in Hamburg zugelassen. Der Termin vom 25. bis zum 27. Juni 2010 kann also wieder auf grün geschaltet werden.  

Mittlerweile sind über 40.000 tsd Unterschriften für die Hamburg Harley-Days  eingereicht worden, also man kann sagen, das die Harleygemeinde sich erfolgreich gegen den ersten Beschluß vom Hamburger Senat durchgesetzt hat.

Sicherlich ist es auch dem Hamburger Unternehmen Louis und der Hotellerie zu verdanken, die sich geschlossen hinter Harley-Davidson gestellt haben. Der Anteil in der Bevölkerung der Gegen diese Veranstaltung ist, ist jedenfalls sehr gering und war überwiegend nur in der Politik zu finden.

 

Das die Veranstaltung nun doch stattfindet, ist nicht nur ein Erfolg für den Veranstalter, sondern auch für die Stadt Hamburg, die ihrem Namen “Metropole Hamburg” jetzt wieder gerecht wird.

Manchmal müssen Politiker zu ihrem Glück gezwungen werden, jedenfalls können die Harley Fahnen jetzt wieder hochgezogen werden. 

 

Großmarkt (Nähe  Willy-Brandt-Straße)

Tallink Silja Line

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.