On Tour mit Ralle - Pan America OFFROAD-TIPPS

On Tour mit Ralle – Aufheben einer Pan America Harley-Davidson

Ralle ist Harley-Davidson Fahrinstruktor und zeigt uns in den folgenden beiden YouTube Videos, wie man die Harley-Davidson Pan America, nach einem Sturz im Gelände wieder aufstellt. Es ist nicht so leicht, wie es im Video aussieht, aber wenn man die Tipps von Ralle (Herbert Wiese / @on_tour_mit_ralle ) befolgt, klappt das auch bei ungeübten Bikern, wenn man mal in so eine Situation geraten sein sollte.

On Tour mit Ralle - Aufheben einer Pan America Harley-Davidson 1
On Tour mit Ralle - Aufheben einer Pan America Harley-Davidson 16

Wir sind am Wochenende bei Bert von Zitzewitz in Karlshof / Neustadt Schleswig-Holstein zu Gast gewesen. Bert von Zitzewitz hat einen OFFROAD-PARK, wo er Enduro und Motorcross Fahrunterricht gibt. Wir durften in seinem OFFROAD-PARK die Aufnahmen machen. Vielen Dank!

Teil 1 – Das aufstellen auf Sand

Im ersten Teil zeigt uns Ralle, wie man eine Pan America mit seinen einfachen Tipps, auf losem Sand wieder aufstellt bekommt.


Teil 2 – Das aufstellen der Pan America am Hang

Schwieriger wird es schon im zweiten Teil! Wenn man am Hang verreckt sein sollte, muss man die Sache etwas härter angehen. Ralle zieht die Pan America quer zum Hang und stellt sie wieder auf, das ist der Fall, wo sich Crash Bags lohnen können.

Wir überlegen, eine kleine Serie davon zu machen, wir hatten jedenfalls unseren Spaß und vielleicht findet ihr das ja genauso gut. Gebt uns gerne ein Like auf YouTube.


Die Harley-Davidson Pan America

Die Harley-Davidson Pan America 1250 Special wiegt fahrbereit ca. 258 kg (lt. Hersteller), das kann je nach Ausstattung noch variieren. Die Pan America deckt eine große Range ab, sie kann sehr sportlich auf der Straße unterwegs sein und genauso im Offroad Bereich für Spaß sorgen. Wobei man schon sagen muss, wer oft im Gelände unterwegs sein will, schaut besonders auf das Gewicht der Maschine.

Der leidenschaftliche Enduro Fahrer, den man mehr im Dreck, als auf der Straße antreffen wird, finden wird, für den ist die Pan America Standard eine Option.

Warum die Pan America auch ohne Special interessant ist

Die Pan America Standard hat die gleichen Leistungsdaten, die wir bei der Special vorfinden, allerdings ist ihre Ausstattung geringfügiger und somit kommt weniger Gewicht zum tragen. Harley-Davidson gibt ein Fahrgewicht von 245 kg an.

Sie hat keine Heizgriffe, kein Lenkungsdämpfer und es gibt sie nicht mit dem Adaptive Ride Height (ARH). Aber wie gesagt, wenn man alles unnötige abbaut und das Reifenprofil auf Stollen und die schönen Speichenräder umrüstet, kommt man der Sache schon etwas näher, sie bleibt ja trotzdem sehr Tourenfähig.

Die Preise sind bei Harley-Davidson in diesem Jahr ganz schön angezogen, deshalb kommt die Pan America Standard immer mehr in den Focus. Während die Special erst bei 21.995€ Plus Aufbaupauschale startet, geht es bei der Standard schon bei 19.995,-€ plus usw. Aufbaupauschale los. Es gibt sie nur in der Vivid Black Farbvariante, was aber soweit auch kein Problem ist, gerade wer oft ins Gelände geht, sollte sich mit den vorgefertigten Folien beschäftigen, mit denen man sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten bekommt.

Ich wollte zumindest mal drauf hinweisen, dass bei der Pan America 1250 in der Grundausstattung, ca. 2000 Euro gespart werden können und man ja trotzdem eine gute Wahl getroffen hat.

Text & Bildnachweis: Harleysite 2023


DEEMEED beste Geldanlage

180KHarleysite
38kFollowers
18.7kYouTube
1.4kTwitter
263Followers
6kTumblr
848Loves
 Subscribers
10kTikTok