Harleysite-Polizeimeldungen
Börjes Harley-Davidson Online 1903 Shop

Wissen – Verkehrsunfall mit leichtverletztem Kradfahrer

57537 Wissen-Schönstein Neuwied/Rhein: Am So., 30.05.2021, gegen 12:25 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Krad Harley-Davidson die Schloßstr. aus Richtung Wissen kommend in Richtung Gebhardshain. Ein 84-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Mercedes-Benz, B-Klasse, befuhr die Fürst-Hatzfeld-Str. aus Richtung Karweg kommend und beabsichtigte an der Schloßstr. nach links in Richtung Gebhardshain abzubiegen. Hierbei beachtete er nicht die Vorfahrt des für ihn von rechts kommenden 55-jährigen Kradfahrers. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Kradfahrer leichte Verletzungen erlitt und mit dem RTW ins Krankenhaus verbracht wurde. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand mittlerer Sachschaden.

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Ribnitz- Damgarten

Ribnitz-Damgarten (LK VR): Am 30.05.2021 gegen 16.20 Uhr ereignete sich an der Einmündung Klockenhäger Straße / Rostocker Straße in Ribnitz-Damgarten ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 35-jähriger deutscher Fahrer eines PKW Seat aus Rostock befuhr die Rostocker Straße stadtauswärts. An der für ihn rot zeigenden Lichtsignalanlage wollte der Fahrer halten, fuhr aus bislang ungeklärter Ursache jedoch auf den vor ihm ebenfalls haltenden Kradfahrer auf. Der 51-jährige deutsche Kradfahrer (Harley Davidson) aus Ribnitz-Damgarten zog sich dabei schwere aber keine lebensgefährlichen Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Greifswald verbracht. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.500 Euro. Die Unfallstelle musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Personenschaden Vier verletzte Personen bei einem Motorradunfall

30.05.21 Marienheide: Bei einem Verkehrsunfall auf der L337 zwischen Marienheide- Dannenberg und Marienheide- Unnenberg haben sich am Sonntagmittag gegen 12:39 Uhr insgesamt vier Personen verletzt. Ein 55- jähriger Harley- Davidson Fahrer aus Köln war mit seiner 45- jährigen Sozia auf der L 337 von Marienheide- Dannenberg in Richtung Unnenberg unterwegs. Zeitgleich war ein 60- jähriger aus Breckerfeld mit seinem Motorrad und seiner Sozia von Unnenberg in Richtung Dannenberg unterwegs. Kurz vor dem Ortseingangsschild Dannenberg stießen die Kräder in einer scharfen Rechtskurve frontal zusammen. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich die Beiden aus Breckerfeld schwer. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Seine 54- jährige Sozia wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die beiden Kölner zogen sich leichte Verletzungen zu. Die beiden Motorräder waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die L337 war für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme über 2 Stunden lang gesperrt. Es entstand ein hoher Sachschaden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Rokker Clothes

Oggelshausen – tödlicher Verkehrsunfall
Bei einem Unfall zwischen einem Traktor und einer Harley-Davidson ist am Samstagnachmittag ein Mann verstorben

30.05.21 ULM: Die Polizei wurde am Samstag gegen 14:30 Uhr über einen schweren Verkehrsunfall in der Tiefenbacher Straße in Oggelshausen informiert. Ein 73 Jahre alter Traktorfahrer wollte nach links in die Schulstraße abbiegen und betätigte hierzu den Fahrtrichtungsanzeiger. Dies übersah ein 79 Jahre alter Fahrer einer Harley-Davidson mit Beiwagen. Der 79-Jährige wollte den Traktor überholen und berührte dabei mit dem Beiwagen das vordere linke Rad des Traktors, wodurch das Motorrad sich aufstellte und überschlug. Hierbei wurde der Motorradfahrer unter seiner Harley-Davidson eingeklemmt und schwerst verletzt. Er wurde durch einen alarmierten Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Neben dem Rettungsdienst und der Feuerwehr Oggelshausen war die Polizei mit Streifen aus Riedlingen, Biberach und vom Verkehrsdienst Laupheim im Einsatz. An der Harley-Davidson entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro, der Traktor blieb unbeschädigt.

Im Laufe der Nacht auf Sonntag erlag der 79 Jahre alte Mann aus einem Nachbarlandkreis in der Klinik seinen erlittenen Verletzungen.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang werden durch den Verkehrsdienst Laupheim (Tel.: 07392/9630320) geführt.


0 0 votes
Artikel bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments