#7 Norwegen | Von Mo i Rana | Arctic Circle Center | Tromsø | Artic Lyngen

#7 Norwegen | Mo i Rana | Arctic Circle Center | Tromsø | Olderdalen

#7 Nordkap Tour | Wir feiern das Wiedertreffen, erkunden Tromsø und übernachten direkt am Meer

Morgens halb zehn in Norwegen, ich bin wieder frisch und ausgeruht auf dem Bock.

Die Lage ist wie folgt, meine beiden Kumpels Hermann und Ernst sind auf dem Rückweg von den Lofoten und fahren nun in Richtung Tromsø. Ich bin um halb Zehn in Mo i Rana gestartet und habe ca. 700 Kilometer vor mir bis nach Tromsø, dort wollen wir uns irgendwo vor Tromsø treffen, wenn alles glatt läuft.
Mein erstes Erlebnis soll die Polarkreisüberquerung sein, ein Foto am Arctic Circle ist Pflicht. Das sind von Mo i Rana nur 90 Kilometer, die E6 ist eine gute Straße, aber mit Tankstopp brauche ich für die Strecke doch 1 1/2 Stunden.

Posted On :
Sankt Petersburg Harley Days

Review – Sankt Petersburg Harley Days 2016

Review – Sankt Petersburg Harley Days 2016

DSC 8108Das sind die Unterschiede, die wir lieben, keine andere Motorrad Marke kann da mithalten, ob es die Hamburg Harley Days, die European Bike Week, oder auch die Daytona Bike Week USA sind, dazu die vielen anderen Harley Treffen und Events in der Welt. Sie sind alle irgendwie besonders, der schöne Strand der Daytona Bike Week, die Hamburger Hafenkante, das Dreiländereck am Faaker See und die traumhafte Millionen Metropole Sankt Petersburg in Russland. Die politischen Barrieren interessieren uns da wenig, auch wenn es gegen Russland Sanktionen gibt, ist es umso spannender, das wir in St. Petersburg eine amerikanische Legende feiern!

Sankt Petersburg und Hamburg sind die ersten Deutsch-Russischen Partnerstädte nach dem Krieg, umso wichtiger ist es ein Zeichen zu setzen, das wir diese Zeiten nie wieder haben wollen! Wir pflegen Freundschaften nach Russland und andersrum ist es genauso, wir sind in diesem Jahr die größte anreisende Gruppe aus dem Ausland gewesen. mit ca. 50 Harley´s sind wir von der russischen Grenze nach Sankt Petersburg gefahren und durften die russische Gastfreundschaft genießen. Auf zwei Unterschiedlichen Strecken sind wir in zwei Gruppen nach Helsinki gefahren, um uns dort zu treffen und gemeinsam mit Harley Freunden aus Finnland auf den Weg zur russischen Grenze zu machen, von wo aus wir gemeinsam mit unseren russischen Freunden vom Leningrad Chapter nach St. Petersburg gefahren sind.

Posted On :
Sylt

15. Summertime Party Sylt 2012

15. Summertime Party Sylt 2012

Dieses Wochenende war wieder die Summertime Party auf der Insel Sylt angesagt, trotz des wechselhaften Wetters kamen die Harley Biker wieder zahlreich zum 15. Jubiläum auf die Insel, viele kommen schon gerne ein paar Tage vorher mit dem Autozug oder über Dänemark mit der Fähre angereist.

Beides kann ich empfehlen, die Dänische Route über Rómó bietet den direkten Kontakt zum Meer, die salzige Meeresluft zieht einem durch die Nase und die Strecke ist ein Traum, die Fahrt mit der Fähre eignet sich besonders um bei einer Tasse Kaffee Pause zu machen und wenn dann alle ihre Harley starten, ist es schon ein1-Foto-2 tolles Gefühl dabei zu sein.

Aber auch die Fahrt mit dem Autozug kann sich sehen lassen, entlang am Deich fährt man mitten durchs Watt zur Insel. Die Harleys werden mit Hilfe vom Bahnpersonal fest verzurrt, für Biker gibt es einen extra Waggon, aus dem man die Fahrt genießen kann.

Am Freitag war die Party im Kursaal von Westerland, als besonderes Highlight stand die Party-Band Boerny & DIE TRi TOPs auf der Bühne und hat den Saal richtig in Stimmung gebracht, in diesem Jahr gab es eine exklusive Gosch-Harley zu gewinnen, wer die Chance auf die neue umgebaute Harley-Davidson Street-Bob haben wollte, musste sich rechtzeit beim Sylt-Chapter angemeldet haben, die Teilnehmer und Lose sind begrenzt gewesen.

Posted On :