Der internationale Custom King des Jahres 2017 stammt aus Perugia, Italien

Der internationale Custom King des Jahres 2017 stammt aus Perugia, Italien

Es kann nur einen geben

Auf der EICMA in Mailand wurde der internationale Harley-Davidson Custom King gekürt

• Zehn Finalisten stellten sich dem Urteil der Fachjury
• Der internationale Custom King des Jahres 2017 stammt aus Perugia, Italien
• Die 2018er-Auflage des Wettbewerbs startet bereits durch

(Neu-Isenburg, 13.11.2017) Wenn Könige früher gegeneinander antraten, ging das nie ohne blutige Nasen ab. Ganz anders bei Harley-Davidson, wo die europäischen Vertragshändler nun schon zum dritten Mal aufgefordert waren, im großen „Battle of the Kings“-Contest ihr Talent im Customizing unter Beweis zu stellen.

Posted On :
Paul Teutul Sr. auf der Motor Bike Expo in Verona

Paul Teutul Sr. auf der Motor Bike Expo in Verona

Paul Teutul Sr. und Mickey Teutul von OCC auf der Motor Bike Expo in Verona

Sie waren das Highlight auf der großen Motorradmesse in Verona/Italien. Über 40.000 Besucher sind in diesem Jahr auf der Motorradmesse gewesen. Das ist der Erste OCC Auftritt in Europa in diesem Jahr, der nächste wird voraussichtlich zu Harley & Snow in Ridnaun/Südtirol im März seinsein. Sie haben auf der Messe einen sehr eindrucksvollen Auftritt gehabt und die Besucher nutzten die Gelegenheit, sich ein Autogramm und Selfie mit den US Customizerm Paul und Mickey zu holen.

Posted On :
Mr. Wayne in Frankreich

#3 GreatestRides – Italien und Schweiz

#GreatestRides 3 – Italien und Schweiz

[caption id="attachment_4919" align="alignleft" width="250"]Frankreich-10Frankreich #GreatestRides 3[/caption]Die letzen Kilometer durch Frankreich ziehen ihn entlang der Landschaft um Camargue in Frankreich, in der Gegend wird viel Gemüse, Obst und auch besonders Reis angebaut. Das Schwemmland bietet günstige Bedingungen für den Anbau von Reisfeldern und die daraus resultierende Feuchtigkeit des Bodens, bietet einer Menge von Insekten eine Lebensgrundlage und somit auch für das gesamte Ökosystem. 

Dies hilft wiederum, anderer Tiere wie Vögel und Fische zu erhalten. Glücklicher Weise hält die menschliche Hand, die Landschaft im guten Zustand, um dieses wichtige Ökosystem zu erhalten. Das gleiche sollten wir auch an anderen Orten schaffen, um eine echte Nachhaltigkeit zu erreichen?!

 

Posted On :

#4 GreatestRides – Schweiz- Italien

#GreatestRides 4 – Schweiz- Italien

[caption id="attachment_4951" align="alignleft" width="250"]SchweizSchweiz[/caption]Die Schweiz ist einer der schönsten Orte, die ich je gesehen habe, sagt Luis, es scheint wirklich wie ein Stück Himmel auf Erden. Großartige Straßen und und eine Special Guest Behandlung habe er genießen können. Das Grillen war großartig, die besten Forellen (bei weitem), die er je gegessen habe.

Die herrliche Schweiz ist nicht nur durch ihre Finanzgeschäfte bekannt, sondern auch für seine einmalig schöne Natur, die Milchkühe mit den Kuhglocken am Hals und natürlich auch dem schmackhaften Käse, der Wein, die Bergforellen und nicht zu vergessen, die Schweizer Schokolade!

Der Besuch in der Schweiz war kurz, aber intensiv und er hinterließ bei ihm einen besonderen Eindruck! Und wie es so ist, fällt man im Dreiländereck von einem Land in das andere und schon ist er wieder zurück in Italien

Posted On :

#6 GreatestRides – Italien – Montenegro – Kroatien

#GreatestRides 6 – Italien – Montenegro –  Kroatien

Italien- 1Die letzten Greatest Rides Bilder aus Italien, das Motto heißt Discover More.

Die Dolomiten haben Luis sehr beeindruckt, die Natur zeigt sich von ihrer besten Seite, dazu sehr gutes Essen, besonders die Kulinarischen Meeresfrüchte haben es ihm angetan. Etwas Kultur war auch wieder angesagt, möglicherweise hat er eine Skulptur von Herkules gesehen, ist sich aber nicht ganz sicher. Selbstverständlich kann er Italien nicht verlassen, ohne auch eine echte italienische Pizza gegessen zu haben.  Er hat einfach ein unheimliches Glück, das alles erleben zu dürfen, auch Abseits der Hauptstraßen ist er unterwegs, nirgendwo sonst sieht man mehr vom jeweiligen Land, durch das man fährt.

Posted On :
PROJECT LIVEWIRE
Category:

Motorradfans aus ganz Europa nehmen jetzt Einfluss auf die Zukunft des Project LiveWire™

DEUTSCHE MOTORRADFANS ENTSCHEIDEN MIT ÜBER DIE ZUKUNFT VON PROJECT LIVEWIRETM, DER ERSTEN ELEKTRISCH ANGETRIEBENEN HARLEY-DAVIDSON®

OXFORD (8. Mai 2015) – Motorradfans aus ganz Europa nehmen jetzt Einfluss auf die Zukunft des Project LiveWire™, der ersten elektrisch angetriebenen Harley-Davidson.

Die Maschinen sind derzeit nicht für den Verkauf bestimmt. Vielmehr wurden sie eigens angefertigt, um der Motor Company tiefere Einblicke in die Ansprüche und Wünsche der Kunden an eine elektrisch angetriebene Harley-Davidson zu geben. Dieses Vorgehen entspricht dem neuen Entwicklungsprozess des US-Unternehmens, der in hohem Maße die Vorstellungen der Kunden einbezieht.

Ab sofort können deutsche Fans im Web an einer Ausschreibung teilnehmen, mit der das Unternehmen 1000 europäische Fahrerinnen und Fahrer finden will, die im Rahmen der Project LiveWire Experience Tour auf unserem Kontinent eine elektrisch angetriebene Harley-Davidson fahren und dem Hersteller darüber berichten werden. Um dabei zu sein, gilt es, die folgende Frage zu beantworten: Wie würden Sie das Project LiveWire beschreiben – in nur drei Worten und mit nicht mehr als 50 Buchstaben?

Posted On :