Harley-Davidson feiert sein 115-jähriges Jubiläum und bringt neun 115th Anniversary Sondermodelle

Harley-Davidson feiert sein 115-jähriges Jubiläum und bringt neue 115th Anniversary Sondermodelle

Harley-Davidson feiert sein 115-jähriges Jubiläum und bringt neue Sondermodelle

Im Jahre 1903 setzten vier junge Männer in Milwaukee einen Motor in einen Fahrradrahmen. Einhundertfünfzehn Jahre später ist es Zeit zu genau das zu feiern. 

Wir kehren zur Wurzel der Leidenschaft zurück, die den Sport des Motorradfahrens großartig gemacht hat, das ist Anlass genug, eine Party zu schmeißen.

Posted On :
Horst Rösler Harley-Davidson Forever
Category:

HARLEY-DAVIDSON FOREVER | HORST RÖSLER

HARLEY-DAVIDSON FOREVER | HORST RÖSLER

NEU ERSCHIENEN

Wer kennt ihn nicht, jeder Harley Fan, der das ein oder andere Mal auf den großen Harley-Events auf der Welt gewesen ist, wird Horst Rösler schon einmal bei der Arbeit gesehen haben, vollbepackt mit Kameras und immer einem gutem Auge für das besondere Bike ist er für unzählige Fotos in einschlägigen Zeitschriften der Bikerszene verantwortlich. Jetzt hat er seinen Bildband unter dem Heel Verlag veröffentlicht, in diesem Buch findet man wirklich alles, was man zum Thema Harley-Davidson wissen sollte, es fängt mit den Wurzeln in Milwaukee an, ca. 200 sehr schöne Bilder beschreiben jedes Kapitel, wie es besser nicht, es macht Spaß das Buch zu lesen. 

Der aktuellste Pracht- und Geschenkband zum Thema zeigt bislang unveröffentlichte Highlights der Harley-Geschichte, beschreibt die aktuellen Ereignisse rund um die Marke gerade aus europäischer Sicht und gibt einen Einblick in die unglaubliche Zahl der Harley-Davidson-Raritäten und -Umbauten in aller Welt. Eine Vielzahl an Fotos der wichtigsten Custombike-Events, Harley-Shows und Drag-Racings zeigen die Harley-Szene von ihrer buntesten und wildesten Seite.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen!


Text der Buchrückseite

Harley-Davidson war schon immer mehr als eine Motorradmarke: Fahrern und Fans steht der Name für ein Lebensgefühl, für eine exklusive Art der Entspannung, für die Flucht aus dem Alltag – manchem ist er Synonym für Freiheit. Die Tradition des aus der Frühzeit der Motorisierung stammenden Motorenkonzepts des 45°-V-Twins mit immer neuer Technik zu verbinden, ist stets das Erfolgskonzept gewesen.
Doch in mehr als 110 Jahren Firmengeschichte hat sich viel mehr ereignet. Manches war bisher geheim oder in den Archiven versteckt. In den Jahren seit dem 95. Firmengeburtstag 1998 sind jedoch neue Fakten, Modelle und Trends in enorm großer Zahl hinzugekommen. Zudem stehen die Kreativität der Custom-Szene und die Harley-Events in einer Blüte, wie man sie früher nicht für möglich gehalten hätte. Harley-Davidson selbst hat die Marke entscheidend verjüngt und besitzt eine der modernsten Motorrad-Modellpaletten der Firmengeschichte.
Das Harley-Davidson-Museum in Milwaukee gestattet den Zugang zu neuem, bislang ungesehenem Material. Enthusiasten haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Schätze in Form von Motorrädern und Dokumenten gehoben.
Dieses Buch zeigt bislang unveröffentlichte Highlights der Harley-Geschichte, beschreibt die aktuellen Ereignisse rund um die Marke gerade aus europäischer Sicht und gibt einen Einblick in die unglaubliche Zahl der Harley-Davidson-Raritäten und -Umbauten in aller Welt. Wer immer sich von der Traditionsmarke aus Milwaukee faszinieren lässt, kommt mit diesem außergewöhnlichen Prachtband voll auf seine Kosten.

Posted On :
Hamburg Harley Days Bildnachweis: Harley-Davidson
Category:

Vom 24. bis zum 26 Juni stiegen die Hamburg Harley Days

Those were the days

Vom 24. bis zum 26 Juni stiegen die Hamburg Harley Days

• Die Hansestadt im Zeichen des Bar & Shield Logos
• Rund 400.000 Besucher genossen an drei Locations Musik, Spaß und Action
• Gäste aus China, Russland und den USA

(Neu-Isenburg, 28.06.2016) Wenn Motorräder Hamburgs Asphalt erobern, der Sound von V-Twins in der Luft liegt und jede Menge gut gelaunte Menschen friedlich das coole Lebensgefühl „made in USA“ zelebrieren, dann sind Harley Days in der Hansestadt. Vom 24. bis 26. Juni 2016 war es wieder so weit – man feierte und genoss: Deutschlands größter Motorradevent konnte sich einmal mehr sehen lassen.

Dem zeitweise wechselhaften Wetter zum Trotz zählte man auf den 40.000 Quadratmetern des „Harley Village“ sowie auf den beiden anderen Eventlocations über die drei Eventtage insgesamt 400.000 Zweiradfans und Biker sämtlicher Marken, Einwohner und Besucher der Hansestadt sowie Menschen, denen Musik und Benzin im Blut liegen. Und ihnen wurde jede Menge geboten: An schier unzähligen Verkaufsständen gab es rund um das Thema Motorrad im Allgemeinen und Harley-Davidson im Besonderen so gut wie nichts, was es nicht gab, und selbstverständlich wurde dabei auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die aktuellen Harley Modelle standen für Probefahrten bereit, und ein Fahrsimulator vermittelte führerscheinlosen Besuchern ein Gefühl von der großen Freiheit im Sattel der Maschinen aus Milwaukee.

Posted On :
31HD13 Gewinner_beim_110th

The Winner takes it all

The Winner takes it all

Harley-Davidson lud zwei Deutsche zum 110. Firmengeburtstag nach Milwaukee ein

Hauptgewinner im H-D Preisausschreiben stammen aus Chemnitz

• Die beiden Deutschen genießen Streetpartys, die Parade und Kid Rock

Dass sie beim Harley-Davidson Open House im Frühjahr 2013 einen Pin mit einer Gewinnnummer ergatterten, hatten Fat Boy Fahrer Oliver und seine Freundin Rica wenig später schon wieder vergessen. Doch als Oliver Anfang Juni einen Anruf von Harley-Davidson erhielt, stockte dem Chemnitzer der Atem. Seine Pin-Nummer war gezogen worden, und er hatte den Hauptpreis gewonnen: eine Reise für Zwei zum 110th Anniversary nach Milwaukee, USA. „Wir konnten es erst so richtig glauben, als wir die Tickets in den Händen hielten”, gesteht der 42jährige, der am 28. August mit seiner Partnerin eine 747 bestieg, die das Paar über den großen Teich trug.

In Milwaukee stand zunächst die Besichtigung eines Harley Werks auf der Agenda.

Hier erfuhren die Deutschen, wie ein V-Twin entsteht und erlebten eine ganze Stadt in Feierlaune: Vor der Fabrik brodelte die Party ebenso heftig wie in den Straßen der Metropole. Anschließend lud die Motor Company Oliver und Rica zu einer faszinierenden Zeitreise in die 110jährige Firmengeschichte ein: „Einfach irre” fand das Paar das Harley-Davidson Museum, in dem auf 12.000 m² rund 8.000 Exponate zu sehen sind. Hier zählten die beiden bis Punkt 18 Uhr den Countdown zum offiziellen Beginn der Geburtstagsparty mit.

Ein persönliches Highlight für Oliver war anschließend die persönliche Begegnung mit Gründerenkel Willie G. Davidson, der die Deutschen herzlich in den USA willkommen hieß. Danach kamen die beiden – Jetlag hin, Jetlag her – einfach nicht umhin, ausgelassen zu feiern, schließlich ebbten nachts weder der Motorendonner noch die Party ab. In Kneipen, an Kreuzungen und einfach vor Hauseingängen zelebrierte Milwaukee mit Gästen aus aller Welt die ersten 110 Jahre jenes Unternehmens, auf das jeder Einwohner dieser Stadt sichtlich stolz ist.

Posted On :
29HD13 110th_Event_Milwaukee_1

Vom 29. August bis 1. September feierte Milwaukee 110 Jahre Harley-Davidson und 30 Jahre Harley Owners Group

Coming home

Vom 29. August bis 1. September feierte Milwaukee 110 Jahre Harley-Davidson und 30 Jahre Harley Owners Group

·      Die größte 110th Anniversary-Party des Jahres

·      100.000 Biker aus aller Welt in Milwaukee

·      Aerosmith, Kid Rock und 58 weitere Musikgrößen auf fünf Bühnen

·      Große Parade mit 7.000 Bikes durch die Straßen von Milwaukee

Wer noch nicht wusste, dass Harley-Davidson in diesem Jahr seinen 110. Geburtstag feiert und dass die Harley Owners Group stolze 30 Jahre alt wird, der hat die letzten zwölf Monate höchstwahrscheinlich auf einer einsamen Insel verbracht. Allen anderen dürfte bekannt sein, dass 2013 für die Marke aus Milwaukee ganz im Zeichen ihrer besonderen Jahrestage steht. Rund um den Globus wurde gefeiert – mit unzähligen Partys auf allen Kontinenten und zentralen Großveranstaltungen in Goa, Auckland, Daytona, Melbourne, Margate, Zhejiang, Mexiko City und Sao Paulo, Rom und Sturgis.

Doch eine Party toppte sie alle: Die Megafete in Milwaukee, der Heimatstadt der Motor Company, in der die Herren Harley und Davidson vor 110 Jahren ihre ersten drei fahrtüchtigen Motorräder fertigstellten.

Vom 29. August bis 1. September lud Harley-Davidson alle Freunde der Marke dorthin ein, wo einst alles begann. Männer und Frauen jeden Alters waren dabei, alle Nationalitäten waren vertreten – friedlich vereint in der gemeinsamen Leidenschaft für „ihre“ Marke. Die Fans hatten beeindruckende Sternfahrten nach Milwaukee organisiert, und der charakteristische „Potatoe“-Sound erfüllte die ganze Stadt inklusive ihrer Zufahrtstraßen.

Etwa 100.000 Biker zählte man in der City. Derweil hatte sich der 300.000 m² große Henry Maier Festival Park am Ufer des Lake Michigan in eine Partymeile ersten Ranges verwandelt: Food und Drinks von 43 regionalen Restaurants und alle nur erdenklichen 110th Anniversary Souvenirs so weit das Auge reichte.

Die 110th Signing Wall, eine spezielle Women’s Area, die Custombike-Show, Ausstellungen aktueller und historischer Modelle rundeten das Angebot ab. Spezielle Eventbereiche inklusive Lounge waren für Mitglieder der Harley Owners Group, der größten, von einem Motorradhersteller unterstützten Kundenvereinigung der Welt, reserviert.

Posted On :
11HDD13-H-D-Chemnitz-hat-eroeffnet
Category:

Harley-Davidson Chemnitz öffnete die Tore

Neuer Glanz in alten Hallen

Harley-Davidson Chemnitz öffnete die Tore

Der Putz bröckelte von den Wänden, und der Wind pfiff durch zerschlagene Fensterscheiben. Die 1909 errichtete Goeritz-Textilfabrik gegenüber dem Chemnitzer Industriemuseum hatte wahrlich schon bessere Zeiten erlebt.

Gut zwei Jahrzehnte lang standen die Maschinen still an der Zwickauer Straße 108 – jetzt laufen sie wieder.

Allerdings handelt es sich statt um deutsche Webstühle nun um V2-Motoren amerikanischer Bauart, denn soeben ist
Harley-Davidson eingezogen.

Bevor die US-Marke ihr neues Domizil erobern konnte, wurde das altehrwürdige Gebäude ein Jahr lang aufwändig saniert.

„Wir sind schon ein bisschen stolz darauf, diesem großartigen Industriedenkmal mit unserer Niederlassung neues Leben einhauchen zu dürfen, denn es steht für die lange industrielle Tradition der Stadt und passt perfekt zu unserer Marke”, freut sich Geschäftsführerin Sibylle Thomas-Göbelbecker, die mit dem Standort Chemnitz bereits ihre zweite Harley-Davidson Vertretung eröffnete.

„Wir haben festgestellt, dass viele Kunden unseres Dresdener Betriebs aus dem Südwesten Sachsens kommen.

Posted On :