Die Winterkollektion der Harley-Davidson MotorClothes ist da
Category:

Die Winterkollektion der Harley-Davidson MotorClothes ist da

Cold as Ice

Die Winterkollektion der Harley-Davidson MotorClothes ist da

• Die passende Kleidung zum Motorradfahren in der kalten Jahreszeit
• Schicke neue Wintermode für die Zeit ohne Bike

(Neu-Isenburg, 07.11.2016) Wer bei Eisregen und Neuschnee aufs Motorrad steigt, ist selbst schuld. Gegen die ganz normalen deutschen Winter-bedingungen in Form von fieser Kälte und ungemütlicher Nässe gibt’s aber passende Kleidung, die warm und trocken hält. Dazu zählen die
Harley-Davidson FXRG Funktionsjacken und Harley-Davidson Heated Gear, die – übers Bordnetz mit 12 Volt versorgt – am ganzen Körper für angenehme Temperaturen bürgt, selbst wenn das Quecksilber ganz weit nach unten fällt.

Alle, die die Beziehung zu ihrem Bike in der kalten Jahreszeit lieber auf Eis legen und die Maschine während der trüben Saure-Gurken-Zeit in den Tiefschlaf schicken, können trotzdem jederzeit ihre Verbundenheit mit einer gewissen Motorradmarke aus Milwaukee dokumentieren. Dafür sorgt die Casual Wear von Harley-Davidson.

Posted On :
Bildnachweis: House of Flames
Category:

Das „House of Flames – Harley-Davidson München Ost“ feiert am 18. und 19. März seinen Umzug

Noch mehr Harley für München

Das „House of Flames – Harley-Davidson München Ost“ feiert am 18. und 19. März seinen Umzug

(München, 28.01.2016) Herrliche Kurven in ursprünglicher Natur unmittelbar vor der Haustür, und nur einen Katzensprung entfernt die majestätischen Alpen mit ihren faszinierenden Pässen – kein Wunder, dass sich München unter Motorradfans seit jeher größter Beliebtheit erfreut. Für die Freunde amerikanischer Maschinen dürfte die bayerische Landeshauptstadt 2016 sogar noch attraktiver werden, denn das „House of Flames“, der Harley-Davidson Vertragshändler für den Großraum München, zieht mit einer seiner drei Niederlassungen um. War „Harley-Davidson München Ost“ schon bisher alles andere als klein, so ist der neue Stützpunkt nur als riesig zu bezeichnen. In der Zamdorfer Straße 20 in 81677 München ist ein Harley-Davidson Store entstanden, der zu den größten und beeindruckendsten unseres Kontinents zählen dürfte: Mehr als 1100 m2 Verkaufsfläche, prall gefüllt mit allem, was Fans der US-Marke schätzen. Und damit die sich gar nicht groß umgewöhnen müssen, befindet sich das neue Firmengebäude praktischerweise in unmittelbarer Nähe zum alten; sogar die Telefonnummer bleibt erhalten.

Posted On :
06HDD13 H-D_Neckar_Fils_neue_Führung
Category:

Neue Geschäftsinhaber bei Harley-Davidson Neckar/Fils

Neue Führung, alte Spitze

Neue Geschäftsinhaber bei Harley-Davidson Neckar/Fils

Mit neuen Geschäftsinhabern ist das manchmal so eine Sache. Oft ist es nicht nur das Amt, auch sonst ist vieles furchtbar neu für sie. Dass es auch anders geht, zeigt Harley-Davidson Neckar/Fils.

Zusammen mit Andreas Dünkel über-nimmt Bernhard Gneithing ab sofort die Unternehmensleitung der Händlervertretung in Hochdorf.

Mit Gneithing führt nun eine der wohl bekanntesten Persönlichkeiten der deutschen Harley Szene, mit Andreas Dünkel einer der engagiertesten Unternehmer im Stuttgarter Raum die Geschäfte bei Neckar/Fils.

Bereits Ende 2012 hatte Tommy Kazich, Gründer und langjähriger Inhaber der Harley Vertretung, seine Firma an die Tower 44 Motorcycle GmbH der neuen Geschäftsführer übereignet.

Die waren begeistert von der hohen Schlagkraft des Neckar/Fils Teams und besetzten lediglich einige wenige Posten neu.

Neben der professionellen Geschäftsführung konnte mit Waldo Percic ein erfahrener Harley Enthusiast für die Position des Betriebsleiters gewonnen werden.

Doch nicht nur personell, auch in Sachen Geschäftsräumen zeigt sich Harley-Davidson Neckar/Fils 2013 von seiner besten Seite. Moderne Aus-stattung, tolles Ambiente und optimale Laden-Aufteilung sind nur einige der Elemente, die auch in Zukunft gewährleisten, dass sich V-Twin-Fans in Hochdorf immer bestens aufgehoben fühlen.

Natürlich müssen neben einer schicken Hülle bekanntlich auch die inneren Werte stimmen.

Posted On :
painttless_1_web
Category:

Thunderbike wird Weltmeister in Sturgis

Thunderbike wird Weltmeister in Sturgis

Die Harley-Davidson Edelschmiede Thunderbike aus Hamminkeln am Niederrhein konnte bei der Weltmeisterschaft im Custombikebau in Sturgis (USA) am 8. August 2012 den begehrten WM-Titel gewinnen und setzte sich mit seinem klassischen Racer “PainTTless” gegen die harte Konkurrenz durch, die aus vielen Ländern dieser Welt angereist war.painttless_3_web
Es war bereits die 3. Teilnahme von Team Thunderbike rund um Gründer und Bikebauer Andreas Bergerforth, der schon 2006 zum Vizeweltmeister gekürt wurde.

Nach 2 gewonnenen Europameisterschaften fehlte nur noch der WM-Titel, doch diese Lücke im Pokal-Regal wurde nun erfolgreich gefüllt.

Seit 2006 ist Thunderbike die offizielle Harley-Davidson Vertretung der Region Niederrhein und gehört mittlerweile zu den größten Händlern Europas.

So ist es nicht verwunderlich, dass die PainTTless von einem 1000 cm³ Harley-Davidson Ironhead Motor angetrieben wird, der früher in Sportster Modellen bis in die 1980er Jahre verbaut wurde.

Posted On :