painttless_1_web
Category:

Thunderbike wird Weltmeister in Sturgis

Thunderbike wird Weltmeister in Sturgis

Die Harley-Davidson Edelschmiede Thunderbike aus Hamminkeln am Niederrhein konnte bei der Weltmeisterschaft im Custombikebau in Sturgis (USA) am 8. August 2012 den begehrten WM-Titel gewinnen und setzte sich mit seinem klassischen Racer “PainTTless” gegen die harte Konkurrenz durch, die aus vielen Ländern dieser Welt angereist war.painttless_3_web
Es war bereits die 3. Teilnahme von Team Thunderbike rund um Gründer und Bikebauer Andreas Bergerforth, der schon 2006 zum Vizeweltmeister gekürt wurde.

Nach 2 gewonnenen Europameisterschaften fehlte nur noch der WM-Titel, doch diese Lücke im Pokal-Regal wurde nun erfolgreich gefüllt.

Seit 2006 ist Thunderbike die offizielle Harley-Davidson Vertretung der Region Niederrhein und gehört mittlerweile zu den größten Händlern Europas.

So ist es nicht verwunderlich, dass die PainTTless von einem 1000 cm³ Harley-Davidson Ironhead Motor angetrieben wird, der früher in Sportster Modellen bis in die 1980er Jahre verbaut wurde.

Posted On :
Thunderbike goes AMD World Championship Sturgis 2012
Category:

Thunderbike goes AMD World Championship Sturgis 2012

Thunderbike goes AMD World Championship Sturgis 2012

The Making Of “PainTTless”

Rund um den Globos bereiten sich die Besten der Besten Customizer auf den AMD World Championchip in den USA vor, es ist die größte Harley Veranstaltung überhaupt und der wichtigste Titel in der Welt der Customizer, wer den gewinnt, kann nicht alles falsch gemacht haben.

Es ist eine besondere Herausforderung, der man sich stellt, wenn die Entscheidung gefallen ist, für den AMD Championschip in Sturgis ein Bike zu bauen.

Der Harley-Davidson Vertragshändler Thunderbike hat sich der Aufgabe gestellt, haben sie doch schon diverse Preise mit ihren Custom-bikes in Europa abgeräumt, sie brauchen sich wahrlich nicht verstecken.

Der Plan steht, die Entscheidung ist getroffen und los geht’s.Thunderbike-PainTTless-011

PaiTTless soll sie heißen, das ist ja schon mal eine Aussage, aber wie die Endlösung aussehen wird, das kann man nur vermuten, es gibt Bilder von der Entwicklung bis zum heutigen Status, es wird gezeigt, wie man aus einem Alu Block mal eben eine schicke Felge fräst, cool… Ein zersägter Eisenkopf mit geteilten Rockerboxen und viele Detaillösungen findet man in dem Bike wieder, der Job macht doch Spaß! Da wird gefräßt und gefeilt, die Jungs sind in ihrem Element und wollen ihren Plan vollenden. 

Posted On :