Anstatt Dresden jetzt zu den St. Petersburg Harley Days!

Anstatt Dresden jetzt zu den St. Petersburg Harley Days!

Anstatt Dresden jetzt die St. Petersburg Harley Days besuchen!

Sehr kurzfristig wurde nun offiziell bekannt geben, das die Dresden Harley Days 2018 nicht stattfinden werden, die wahren Gründe sind wohl etwas tiefgründiger und haben nicht unbedingt etwas mit den Behörden zu tun. Es gibt mehrer Beteiligte, die unterschiedlicher Auffassung sind, was jeder in in den Social Medien mitverfolgen kann und das liebe Geld spielt wie so oft auch eine Rolle. 

Posted On :
Das waren die St. Petersburg Harley Days 2017

Das waren die St. Petersburg Harley Days 2017

Das waren die St. Petersburg Harley Days 2017

1 SPB 2017 DSC 1057Wahnsinn, das Harley-Davidson Treffen im europäischen Osten zählt zu den schönsten und spektakulärsten überhaupt, die Besucher kommen aus über 50 Ländern in die west-russische Millionen Metropole. Leider war in diesem Jahr das Wetter nicht ganz so gut, aber zum Glück haben die Temperaturen mitgespielt, somit war es nicht ganz so schlimm..

Laut Veranstalter sind auf der Parade ca. 3000 Harleys dabei gewesen, gefühlt war diese Zahl untertrieben, trotz des Regens haben es sich die wenigsten nehmen lassen, bei der Parade dabei zu sein.

Posted On :
Harley-Davidson Parade auf den Harley Days in St. Petersburg

Die Harley-Davidson Parade auf den Harley Days in St. Petersburg

Die Harley-Davidson Parade auf den Harley Days in St. Petersburg

Die Harley-Davidson Parade auf den Sankt Petersburg Harley Days startet direkt auf dem großen Palace Square vor der Eremitage unter den Augen der Alexandersäule. Das ist eine unbeschreibliche Kulisse, wenn die Harley Parade dort startet und sich durch die breiten Straßen von Sankt Petersburg zieht. Ein imposanter Altbau neben dem anderen, die Meisten in einem sehr gut erhaltenen Zustand.

Posted On :
Sankt Petersburg Harley Days

Review – Sankt Petersburg Harley Days 2016

Review – Sankt Petersburg Harley Days 2016

DSC 8108Das sind die Unterschiede, die wir lieben, keine andere Motorrad Marke kann da mithalten, ob es die Hamburg Harley Days, die European Bike Week, oder auch die Daytona Bike Week USA sind, dazu die vielen anderen Harley Treffen und Events in der Welt. Sie sind alle irgendwie besonders, der schöne Strand der Daytona Bike Week, die Hamburger Hafenkante, das Dreiländereck am Faaker See und die traumhafte Millionen Metropole Sankt Petersburg in Russland. Die politischen Barrieren interessieren uns da wenig, auch wenn es gegen Russland Sanktionen gibt, ist es umso spannender, das wir in St. Petersburg eine amerikanische Legende feiern!

Sankt Petersburg und Hamburg sind die ersten Deutsch-Russischen Partnerstädte nach dem Krieg, umso wichtiger ist es ein Zeichen zu setzen, das wir diese Zeiten nie wieder haben wollen! Wir pflegen Freundschaften nach Russland und andersrum ist es genauso, wir sind in diesem Jahr die größte anreisende Gruppe aus dem Ausland gewesen. mit ca. 50 Harley´s sind wir von der russischen Grenze nach Sankt Petersburg gefahren und durften die russische Gastfreundschaft genießen. Auf zwei Unterschiedlichen Strecken sind wir in zwei Gruppen nach Helsinki gefahren, um uns dort zu treffen und gemeinsam mit Harley Freunden aus Finnland auf den Weg zur russischen Grenze zu machen, von wo aus wir gemeinsam mit unseren russischen Freunden vom Leningrad Chapter nach St. Petersburg gefahren sind.

Posted On :
Hamburg Harley Days Bildnachweis: Harley-Davidson
Category:

Vom 24. bis zum 26 Juni stiegen die Hamburg Harley Days

Those were the days

Vom 24. bis zum 26 Juni stiegen die Hamburg Harley Days

• Die Hansestadt im Zeichen des Bar & Shield Logos
• Rund 400.000 Besucher genossen an drei Locations Musik, Spaß und Action
• Gäste aus China, Russland und den USA

(Neu-Isenburg, 28.06.2016) Wenn Motorräder Hamburgs Asphalt erobern, der Sound von V-Twins in der Luft liegt und jede Menge gut gelaunte Menschen friedlich das coole Lebensgefühl „made in USA“ zelebrieren, dann sind Harley Days in der Hansestadt. Vom 24. bis 26. Juni 2016 war es wieder so weit – man feierte und genoss: Deutschlands größter Motorradevent konnte sich einmal mehr sehen lassen.

Dem zeitweise wechselhaften Wetter zum Trotz zählte man auf den 40.000 Quadratmetern des „Harley Village“ sowie auf den beiden anderen Eventlocations über die drei Eventtage insgesamt 400.000 Zweiradfans und Biker sämtlicher Marken, Einwohner und Besucher der Hansestadt sowie Menschen, denen Musik und Benzin im Blut liegen. Und ihnen wurde jede Menge geboten: An schier unzähligen Verkaufsständen gab es rund um das Thema Motorrad im Allgemeinen und Harley-Davidson im Besonderen so gut wie nichts, was es nicht gab, und selbstverständlich wurde dabei auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die aktuellen Harley Modelle standen für Probefahrten bereit, und ein Fahrsimulator vermittelte führerscheinlosen Besuchern ein Gefühl von der großen Freiheit im Sattel der Maschinen aus Milwaukee.

Posted On :
Mit der Harley nach St. Petersburg

Mit der Harley nach St. Petersburg zu den Harley-Days 2016

St. Petersburg Harley Days

Die St. Petersburg Harley-Days 2014/15 waren sehr erfolgreich, Besucher aus ganz Europa haben sich auf den Weg nach St. Petersburg gemacht.

Die Anreise fand entweder über den Landweg, oder mit der Fähre über Helsinki statt. Trotz der angespannten Lage, war es ein gelungener Event, der in den nächsten Jahren sicherlich zu einem der größten Events dieser Art in Russland werden wird. Ein tolle Stadt und sehr freundliche Menschen empfangen einen in der UNESCO Stadt. St. Petersburg ist die nördlichste Millionen Metropole und hat fünf Millionen Einwohner, ein überschwängliches Kulturangebot erwartet einen in der Stadt, alles ist voll in die Veranstaltung integriert. Die Tour nach St. Petersburg lohnt sich in jedem Fall, natürlich soll auch reichlich gefahren werden, die nördliche Route über Helsinki ist interessant und wer einmal die nordische Luft eingeatmet hat und sie als Fahrtwind um die Nase bekommen hat, wird immer wieder kommen wollen.

Posted On :