Foto: REUTHER-ENTERTAINMENTS

Harley-Davidson Treffen in Coburg

Harley-Davidson Treffen in Coburg

REUTHER-ENTERTAINMENTS lässt Schloss Callenberg Rally wieder aufleben!
Altbewährtes wieder aufgreifen und, besser als je zuvor, zu neuem Leben erwecken, dem Motto folgt REUTHER-ENTERTAINMENTS im Jahr 2013, wenn, pünktlich zum 110-jährigen Jubiläum von Harley-Davidson, blubbernde V-Twin Motoren die altehrwürdigen Schlossmauern erbeben lassen.

Dabei wurde die Schloss Callenberg Rally, wie Geschäftsführer Hermann Reuther zurück blickt, als Internationales Harley-Davidson Treffen in und um Coburg erstmals 1998 gestartet und war, bis 2001, ein Highlight für Harley-Davidson und Motorradfreunde aus ganz Europa: „Ein Top-Event, das seinerzeit unter der Schirmherrschaft Seiner Hoheit Prinz Andreas von Sachsen-Coburg und Gotha sowie dem Oberbürgermeister der Stadt Coburg, Norbert Kastner, stand!”

Natürlich hat Coburg seinen Gästen weit mehr als das altehrwürdige Schloss zu bieten: Hier spannt sich der Bogen zwischen Geschichte und Moderne, verbindet sich Altes gekonnt mit Neuem, macht die offizielle Website der Europastadt (so der offizielle Titel seit dem Jahr 2005) Lust auf einen Besuch.

„Werte und Wandel”, dieses Motto hat man sich im Regierungsbezirk Oberfranken auf die Fahnen geschrieben, und so findet sich, bei Menschen und Machern, ein feines Gespür für Tradition wie auch Innovation. Ein gutes Pflaster also für Biker, die traditionelle Werte wie Kameradschaft und Abenteuerlust mit modernen und technisch ausgereiften Maschinen verbinden: „Zwar hatte das Harley-Davidson Treffen in Coburg während der letzten Jahre eine kleine Pause eingelegt, doch nun, im großen Jubiläumsjahr, war eine Neuauflage nahezu unausweichlich”, erklärt Hermann Reuther, selbst ein begeisterter Harley-Davidson Fahrer.

Posted On :