Thunderbike goes AMD World Championship Sturgis 2012
Müller Motorcycles Tieferlegung Harley Davidson M8

0
0

Thunderbike goes AMD World Championship Sturgis 2012

The Making Of “PainTTless”

Rund um den Globos bereiten sich die Besten der Besten Customizer auf den AMD World Championchip in den USA vor, es ist die größte Harley Veranstaltung überhaupt und der wichtigste Titel in der Welt der Customizer, wer den gewinnt, kann nicht alles falsch gemacht haben.

Es ist eine besondere Herausforderung, der man sich stellt, wenn die Entscheidung gefallen ist, für den AMD Championschip in Sturgis ein Bike zu bauen.

Der Harley-Davidson Vertragshändler Thunderbike hat sich der Aufgabe gestellt, haben sie doch schon diverse Preise mit ihren Custom-bikes in Europa abgeräumt, sie brauchen sich wahrlich nicht verstecken.

Thunderbike-PainTTless-011

Der Plan steht, die Entscheidung ist getroffen und los geht’s.

PaiTTless soll sie heißen, das ist ja schon mal eine Aussage, aber wie die Endlösung aussehen wird, das kann man nur vermuten, es gibt Bilder von der Entwicklung bis zum heutigen Status, es wird gezeigt, wie man aus einem Alu Block mal eben eine schicke Felge fräst, cool…

Ein zersägter Eisenkopf mit geteilten Rockerboxen und viele Detaillösungen findet man in dem Bike wieder, der Job macht doch Spaß! Da wird gefräßt und gefeilt, die Jungs sind in ihrem Element und wollen ihren Plan vollenden.

Rokker Company

Es ist ein langer Weg, von der Planung bis zur Entwicklung von so einem besonderen Bike, es wird gezeichnet und probiert, das Bike soll eine Linie haben und trotzdem auch Ecken und Kanten, dazu werden Schablonen gefertigt und es wird auch nur mal etwas probiert, es soll anders werden, anders und besser als die anderen, sie wollen gewinnen, wenn sie in Sturgis mit der Weltelite in einer Reihe stehen, wollen sie mit dem “PainTTless” Bike auffallen.

Thunderbike-PainTTless-004

Aber die Konkurrenz ist stark und das ist das besondere am AMD Championship, der besondere Reiz ein Bike zu entwickeln das Weltweit seine Anerkennung bekommt.

Die Formen lassen es schon erahnen, in welche Richtung es geht, das richtige Euipment ist vorhanden, CNC Fräsen usw., was der Schrauber so alles braucht wird er in dieser Werkstatt finden.

Teile werden in eigener Fertigung selbst hergestellt, gerade bei so einem Projekt packt es die Schrauber bei Thunderbike besonders, bis zum Finish wird es noch etwas dauern, aber das Zeug für einen Gewinner wird das “PainTTless” Bike auf jeden Fall haben.

Drücken wir ihnen die Daumen!!!!

Bildnachweis: Thunderbike

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.