European Bike Week Review
House of Flames Anniversary Party in Ulm

AUF EUROPAS GRÖSSTEM MOTORRADFESTIVAL WURDEN 120 JAHRE HARLEY-DAVIDSON GEFEIERT

Rund 100.000 Fans pilgerten nach Faak, wo vor 25 Jahren zum ersten Mal eine Harley-Davidson Megaparty stieg 

FAAK AM SEE (13.09.2023) – Vom 5. bis zum 10. September 2023 kehrte Harley-Davidson bei bestem Sommerwetter an den türkisblauen Faaker See im österreichischen Kärnten zurück. An die 100.000 Gäste waren nach Faak geströmt und mehr als 70.000 Bikes cruisten über die Straßen. Bei freiem Eintritt und unabhängig von der bevorzugten Motorradmarke feierte man gemeinsam vor der beeindruckenden alpinen Kulisse.

2023 standen gleich drei Jubiläen auf der Agenda: Der Event bildete einen Höhepunkt der übers ganze Jahr verteilten Feierlichkeiten zum 120. von Harley-Davidson. Zugleich blickte man auf 40 Jahre Harley Owners Group und ein Vierteljahrhundert Party am Faaker See zurück. 

European Bike Week Review
2023HD22 European Bike Week Review

Selbstverständlich wurde Motorrad gefahren: etwa bei den kostenlosen, vom H.O.G. Kärnten Chapter Austria geführten Touren. Man würdigte die Vergangenheit und besprach zugleich die Zukunft der Veranstaltung, die so eng mit Kärnten verknüpft ist.

Während des Events wurde die Partnerschaft zwischen Harley-Davidson und der Region offiziell verlängert: Die European Bike Week, Europas größtes Motorradfestival, wird bis 2030 jährlich in Faak im herrlichen Süden Österreichs steigen. Als Zeichen des Engagements der Motor Company wurde der neue Harley-Davidson Boulevard eröffnet. Er ergänzt die bereits vorhandenen H-D Wahrzeichen in und um Faak: den Harleywood Schriftzug auf der Seeinsel und die Bikerskulptur am Pogöriacher Kreisverkehr. 

Mallorca Bike Week 2022

Im Harley Village, einem rund 40.000 Quadratmeter großen Gelände, schlug erneut das Herz des Events. Hier präsentierten sich Harley-Davidson Vertragshändler aus ganz Europa sowie eine Vielzahl weiterer Zubehör- und Bekleidungsanbieter. Für reichlich Entertainment war natürlich gesorgt – unter anderem in der neu gestalteten Saloon Bar und in der Harley Bar, wo auf insgesamt zwei Bühnen 25 Bands mächtig abrockten. 

In der Harley-Davidson Expo wurden die neuesten Maschinen der US-Marke präsentiert, darunter die soeben erst eingeführten Modelle CVO Street Glide und CVO Road Glide. Die modernsten Grand American Touring Bikes, die Harley-Davidson je gefertigt hat, zogen die Besucher magisch an. Mehr als 1.700 Biker nutzten in der Demo Zone die Möglichkeit, einer Harley bei einer kostenlosen Probefahrt auf den Zahn zu fühlen.

Als echtes Highlight erwies sich für viele die Adventure Zone, ein der Pan America gewidmeter Offroad-Bereich des Village. Hier fand man die Dakar-Champs Joan Pedrero aus Spanien und Mick Extance aus Großbritannien sowie den deutschen Gelände-Pro Ralf Wiesenfeller vor, die Präsentationen, Fahrertrainings und Offroad-Tutorials anboten.

European Bike Week Review
European Bike Week Review

Am Freitag fand in der Customizer Area die Custom Bike Show sponsored by Metzeler statt. Fast 80 Unikate waren in den sechs Kategorien angemeldet. Trophäen gab’s unter anderem für „Best in Category“ und „People’s Choice“. Einigkeit herrschte in der Jury beim Preis „Best in Show“, der für ein spektakuläres Bike mit klassischem V-Twin an Mirko Perugini aus Italien ging. Einen besonderen Preis gab’s auch für Boris Zanki aus dem kroatischen Split: Unter dem Jubel der Menschenmenge erhielt der Sieger im Gewinnspiel der European Bike Week auf der H-D Plaza eine flammneue Sportster S. 

ROKKERTECH STRAIGHT AAA

Rund 10.000 Biker starteten am Samstag zur wohl größten und populärsten Motorradparade Europas, die sie über Villach rund um den Ossiacher See, nach Velden und zurück nach Faak führte.  

Kolja Rebstock, Harley-Davidson Regional Vice President Europe, Middle East and Africa, der zur Parade per Paraglideschirm einschwebte, freut sich bereits auf die Zukunft: „Die European Bike Week zählt zu den größten H-D Veranstaltungen eines jeden Jahres. Klasse, dass dieser faszinierende Event auch in den kommenden sieben Jahren steigen wird. Erlebnisse, wie sie die European Bike Week bietet, unterstreichen den Lifestyle, der unsere Marke kennzeichnet und sie so einzigartig macht.“

Harley Factory Group 2022

Schon jetzt wurden die ersten Harley-Davidson Partys des kommenden Jahres geplant. Unter anderem sind alle Biker herzlich zur 30. Annual European H.O.G. Rally eingeladen, einem Event, der bei freiem Eintritt vom 6. bis zum 9. Juni 2024 im italienischen Senigallia steigt. Die außergewöhnliche Stadt ist weniger als zwei Stunden von Bologna entfernt und bietet neben beeindruckender Renaissancearchitektur, atemberaubende Strände sowie sanfte Hügel und kurvenreiche Straßen in der Umgebung – ideal für eine Tour im Jahr 2024.

Und in Faak am See wird vom 3. bis zum 8. September 2024 gefeiert – bei der nächsten European Bike Week.

Text & Bildnachweis: Harley-Davidson


Fragen zum Harley-Davidson Treffen in Kärnten

Wann ist das Harley Treffen Faaker See 2024?

Vom 3. bis zum 8. September 2024 findet die European Bike Week statt.

Wo ist das größte Harley Treffen in Europa?

DAs größte Harley-Davidson Treffen in Europa, findet am Faaker See in Kärnten statt und ist die jährlich stattfindende European Bike Week.

Wann findet die Harley Parade am Faaker See statt?

Auf der European Bike Week am Faaker See, findet die Parade jeweils am Samstag statt.

Harley-Davidson Münsterland


Jekill & Hyde Harley-Davidson
180KHarleysite
38kFollowers
18.7kYouTube
1.4kTwitter
265Followers
6kTumblr
867Loves
 Subscribers
10kTikTok