2014HD30 European_Bike_Week_Review
Rokker Company

0
1

Tausende Harley-Davidson® Fans besuchten die European Bike Week® in Faak am See

Mehr als 90.000 Motorradfahrer aus allen Teilen der Erde eroberten anlässlich der berühmten Harley-Davidson Rally den Süden Österreichs

OXFORD (11. September 2014) – Von Dienstag, den 2. bis Sonntag, den 7. September bildete das Bundesland Kärnten wieder die Kulisse für den beeindruckenden Event namens European Bike Week. Mehr als 90.000 Motorradfans waren trotz widrigen Wetters mit 60.000 Maschinen am Ort des Geschehens, als zum 17. Mal in Faak am See gefeiert wurde. Für das Harley Village im Herzen von Faak hatten sich die Veranstalter wieder jede Menge einfallen lassen, um den Besuchern sechs Tage lang Entertainment pur zu bieten.
So präsentierte die Crème de la Crème der europäischen Bikebuilder in der Customizer Area ihre stärksten Umbauten und im Exhibition-Zelt durften die Harley-Davidson Modelle für das Jahr 2015 bestaunt werden – allen voran die neuen Typen Road Glide® Special, Street Glide® Special und Street™ 750. Zu den Eventhighlights zählte natürlich wieder die Custombike Show am Freitag, zu der mehr als 70 hochklassige Maschinen in 10 Kategorien gemeldet waren.

Nedal Ameens beeindruckendem nabenlosen Custommeisterwerk wurde der People’s Choice Award verliehen, während Fawaz Alsalem die Jury mit einem extremen Stretch-Bagger beindruckte, der auf einem gewaltigen 32-Zoll-Vorderrad rollt. Derweil nutzten mehr als 900 Besucher die Gelegenheit, die faszinierende Region auf einer Testrunde zu erkunden. Zu diesem Zweck stand eine große Armada neuer Harleys bereit, die von 

Führerscheinbesitzern zwecks Probefahrt ausgeliehen werden konnten.

Tausende Harley-Davidson Fans waren mit von der Partie, als die Discover More Street Glide®, die in den vergangenen vier Monaten auf zwei Kontinenten unterwegs war, am Freitag im Harley Village eintraf. Während der „Discover More”-Tour durchquerte das Bike auf einer rund 25.000 Kilometer langen Route mehr als 30 Länder. Ehrensache, dass die Maschine bei ihrer Ankunft auf Europas größtem Motorradfestival feierlich willkommen geheißen wurde. 

Tausende Harley-Davidson® Fans besuchten die European Bike Week® in Faak am See

2014HD30 European_Bike_Week_Review-1

Ihre lange Reise begann in Jordanien und während der abenteuerlichen Tour saßen mehr als 50 Fahrer im Sattel. Der erste von ihnen, Claude Abry, ehemaliger Chefkoch des jordanischen Königs Abdullah II. und heutiger Geschäftsführer von Harley-Davidson Amman, war auch zugleich der letzte: Er startete am Freitagmorgen zur finalen Etappe der Tour nach Faak am See.
Einen weiteren Höhepunkt bildete die European Bike Week Parade, bei der über 15.000 Teilnehmer gezählt wurden. Die vielen Bikes inmitten der herrlichen Kärntner Landschaft und die zahlreichen Menschen, die die Straßen säumten, machten die Faszination Harley-Davidson hautnah spürbar. Als die letzte Nacht des Events angebrochen war, durfte sich Francesco Daveiro, ein Mitglied der Harley Owners Group (H.O.G.) aus Italien ganz besonders freuen, denn er gewann die Harley-Davidson Street Bob® in der großen „European Bike Week”-Verlosung.
Auch Matthew Knott, Harley-Davidson EMEA Communications Manager, hatte Anlass zur Freude: „Wir feiern nun zum 17. Mal in Faak am See und Jahr für Jahr fasziniert uns die Leidenschaft unserer europäischen Kunden für unsere Produkte und unsere Marke. Wir danken allen Fans, die in diesem Jahr dabei waren und freuen uns darauf, sie 2015 wiederzusehen, um erneut mit ihnen die European Bike Week in Faak zu erleben.”

Im kommenden Jahr wird die European Bike Week von Dienstag, den 8. September bis Sonntag, den 13. September stattfinden.

Text und Bildnachweis: Copyright Harley-Davidson Oxford

0
1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.