TERMINE MOTORRAD DEMO 2020
TERMINE ZU DEN MOTORRAD-DEMOS

32
3

TERMINE ZU DEN MOTORRAD-DEMOS

Leider bleibt uns Motorradfahrern keine andere Möglichkeit, als in Form von Demos unseren Protest gegen die geplanten und teilweise schon vorhandenen Fahrverbote zu zeigen. Die CSU versucht sich gerade dzu dem Thema etwas reinzubringen, ob das wirklich nachhaltig ist, weiß man wohl nicht wirklich, aber schaut selbst, etwas weiter unten ist der Link zur CSU Kampange gegen Motorrad Fahrverbote.

Rokker Company

Harleysite ist nicht der Veranstalter der folgen Demo-Termine gegen Motorrad-Fahrverbote. Ihr habt einen Termin, den ihr hier eintragen wollt, schreibt ihn unten als Kommentar, oder sende ein Mail an info@harleysite.de

TERMINE MOTORRAD-DEMOS

26.07.2020
Rollende Biker-Demonstration durch Dresden – Treff ist Sonntag, den 26.Juli, ab 10:00 Uhr auf dem Messering 6 in 01067 Dresden, Abfahrt durch die Stadt ist pünktlich 11:00 Uhr. https://www.facebook.com/events/688854454995202/
VECHTA – STOPPELMARKT SONNTAG – 26.07.2020 ab 110:00 bis 16:30 Veranstalter Link: https://www.facebook.com/events/292547245198967/
Frankfurt – Zentraler Treffpunkt 13: bis 16:00 Uhr Messeparkplatz, Rebstock Gelände über die A648: Biker for Freedom Hessen
Ab 11:00 Uhr von Wiesbaden Nordenstadt, Parkplatz am Globus nach Frankfurt https://facebook.com/events/s/frankfurt-am-main-motorrademon/276017050374180/?ti=cl
Start um 11:00 Uhr am Parkplatz der  METRO, Industriestraße 42 in Gundelfingen bei Freiburg https://www.facebook.com/events/3039350069495349/
12.09.2020
Berlin – Motorraddemo „Freedom is our Religion“ 17:00 Uhr
Barsbüttel – Sammeln zur Berlinfahrt mit Bikerfrühstück – Abfahrt 12:30 Uhr https://www.facebook.com/events/262382514816873/
Termin Übersicht BIFF Biker for Freedom
Weitere Infos findet ihr ebenfalls auf der Seite vom BVDM
CSU Aktion gegen Motorrad-Fahrverbote

32
3

23 thoughts on “TERMINE ZU DEN MOTORRAD-DEMOS”

  1. Fährt jemand aus dem äußersten Süden zur Demo am 12.9.20 nach Berlin? Vielleicht können wir ja ein Stück zusammen fahren … DLzG

    0
    0

  2. Hallo an alle ,ich begreife es auch nicht.Nur noch vollpfosten.Die Politiker haben nichts besseres zu tun ,als alles zu verbieten.Man muss sich langsam mal wehren. Motorrad ist ein Stückchen Freiheit was sich keiner nehmen lassen sollte.

    6
    0

  3. Es gibt einen Termin für eine große Protestaktion in Berlin. Ich glaube im September

    4
    0

  4. Meine Motorräder begleiten mich schon mein ganzes Leben.
    Wenn der Tag erwacht,sind soviele Lärmkulissen an der Tagesordnung,da sind die Motorräder nur eine Minderheit,ausgenommen die Klappenauspuffidioten.
    Mich persönlich ärgern die Laubbläser,Motorsägen,LKW’s,etc.,da diese viel lauter sind.
    Aber mal im ernst,ohne Geräusche brauchen wir auch keine Ohren.
    Zieht die ‘Extremen’ aus dem Verkehr,dann kann das Leben ganz normal weiter gehen.

    16
    0

  5. Ich frage mich ob die da oben noch wissen was sie machen!! Motorradfahrer sollen Bestraft werden wenn sie zu laut sind, was ist mit denn Protzerautos und eingebauten Soundanlagen??
    Wir fahren meißtens außerhalb, die fahren mitten durch die Stadt. Wenn dann gleiches Recht für alle. Es müßte mal eine Demo vor Kanzleramt geben wenn die gerate Beraten, wär doch mal ne Maßnahme!!

    2
    0

  6. Demonstriert mal gegen die lauten Spinner die nichts anderes im Kopf haben am Wochenende und Nachts die Mitmenschen mit ihren lauten Maschinen zu ärgern.
    Wenn das aufhört wird es auch keine Fahrverbote geben.

    3
    0

    1. Es gibt eine Menge wichtiger Themen an denen sich die Bundesregierung abarbeiten könnte, wird aber lieber ausgesessen, viel zu anstrengend.
      Kopflos, planlos hilflos.

      0
      3

    2. Ein Fahrzeug ist kein Schiebzeug oder Stehzeug, Fahrzeuge sind zum Fahren auch an Sonn- und Feiertagen da sonst wäre es ein „ WF Stehzeug“. Würde es dir gefallen ein Wochenende und Feiertag Fahrverbot für Autos? Das hätte einen Großen Sinn. Denk mal drüber nach!

      0
      0

  7. Die ganze Woche sitze ich im LKW und bin froh wenn ich am Wochenende mal Zeit finde mit dem Moped zu fahren. Warum werden wir für Sachen bestraft die wir nicht begangen haben? Bevor man mir verbieten will mit meiner Wing zu fahren wenn es mir passt, sollten die Damen und Herren der Politik sich erst einmal an die eigene Nase fassen und über den Mist nachdenken den sie verzapfen. Natürlich ist es nicht richtig wenn einige Biker der Meinung sind ihre Maschinen so laut machen, daß man sie schon Kilometerweit hören kann. Aber ich kann wegen einigen Idioten nicht alle bestrafen. Denn dann müssten wir auch die derzeitige Regierung verbieten

    31
    0

  8. Ich war in Berlin dabei Auf der Demo wir müssen einfach mehr tun Wir müssen uns nicht alles gefallen lassen

    24
    0

  9. Doch könnt ihr etwas tun: Auf Technik verzichten, die eure Motorräder noch lauter machen, als sie sind. Und nicht wie verrückt beschleunigen, wo Menschen wohnen. Da wird des einen liebstes Hobby für den anderen zur Lärmbelästigung. Ich bin kein Freund von Verboten, wo aber technische Mittel dafür verwendet werden, um eine Belastung seiner Mitmenschen noch zu steigern, nur um lauter zu sein, als der andere Biker, scheint es keine andere Möglichkeit mehr zu geben.

    7
    5

  10. Hallo, ich weiß nur dass wenn es so kommt das wir an Sonn und Feiertagen nicht mehr fahren dürfen werden meine Frau und ich unser liebstes Hobby aufgeben,und die Mopeds verkaufen!Da wir schon in der Woche wenig Zeit zum fahren haben!Aber das interessiert unsere Oberen nicht!Das,das auch für Mopedfahrer einen Einschnitt ins Leben macht! Würde auch gerne mal an so einer Demo Teil nehmen,aber leider sind sie alle zu weit Weck!

    3
    5

  11. Langsam meint man nur noch Irre in Deutschland, voran die Politiker und hinten dran Speichel lecker die keine eigene Meinnung haben. Aber das ist Deuschland zahlen und mit Verboten zu geworfen werden. Die Politiker ernären nicht das Volk. Diese sibd wie die Maden im Speck was scheren mich die anderen,hauptsache Ihnen geht es gut.

    37
    2

  12. Die Demo in Münster ist wohl leider eine Fehlmeldung. Wäre da gerne hin gefahren, aber laut https://www.motorradundreisen.de/motorrad-news/demos-muenster-nuernberg-gross-leipzig/5378/ findet sie leider nicht statt. Zu schade, da dies die einzige Demo war, die für mich Zeitlich zu erreichen gewesen wäre. Liebe Admins von Harleysite, bitte überprüft diese Information nochmal und korrigiert die Anzeige gegebenenfalls. Vielen Dank an euch alle für eure Unterstützung.

    4
    0

    1. Hallo Julian, ich habe die Info das BIFF zur Demo in Münster fährt. https://www.facebook.com/events/1673111736179687

      1
      0

  13. Ich bin kein Motorrad Fahrer…und ja ich bin auch schon zusammen gezuckt, als der ein oder andere lautstark an mir vorbei gerauscht ist.
    Aber ganz ehrlich, das ist doch die Ausnahme!
    Wenn ich da das gequitsche und das möchte gern gerörre von so vielen Autos höre…geht mir das letztendlich mehr auf den Sack.

    38
    0

  14. Es sind nicht unbedingt die da oben,schaut mal nach links und rechts. Es sind vielleicht deine Nachbarn ,irgendwelche Pedalritter oder Ökofreaks , und diese habe eine Lobby . Und diese will man als Wählerstimmen ködern

    19
    0

  15. Wir sind Biker die nur am Wochenende fahren zu mindestens von allen können nur am Wochenende fahren und das wolle man uns auch noch verbieten

    4
    0

  16. Das Fahrverbot wird die Gastronomie nochmals
    Schwächen lassen,was dann
    Auch weitere Arbeitsplätze
    Kosten wird.
    Werkstätten und Händler von
    Motorrädern wird es auch negativ treffen.
    Merkwürdige Einstellung der
    Politiker…….
    V

    20
    2

  17. Ich finde es echt Sch….
    Das die leisen büssen müssen, weil ein paar spinner lähmen müssen. Aber unsere Politiker müssen uns ja mal wieder Bevormundung. Das Problem in D ist, daß wir uns alles gefallen lassen.

    29
    0

  18. Es wird vergessen, das Biker auch Wähler sind,

    45
    2

  19. Wie sieht’s aus, geht da nicht auch mal in der Oberpfalz was? Die anderen sind ein bisschen weit weg.

    0
    0

  20. Haben die da oben nichts wichtigeres zu tun als die Bürger immer mehr zu verärgern. Steuererhöhungen, Fahrverbot, usw Leute es wird Zeit sich zu wehren. Raus aus den H<tten und ab auf die Straße. Wir können uns doch nicht alles verbieten lassen was noch Spaß macht. Oder liebe Biker jawoll wehrt euch. Ihr seid im Recht und nicht diese unfairen Politiker.

    47
    1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.