Harley-Davidson 2023

Harley-Davidson zeigt jetzt aktuelle Farben der Modelle 2023

Es sind die Harley-Davidson Carry Over Modelle, die jetzt in den neuen Harley-Davison Modellfarben 2023 vorgestellt wurden. Was heißt vorgestellt, eine wirkliche Mitteilung gibt es dazu nicht, die Modelle vom letzten Jahr, wurden völlig unspektakulär auf der Webseite von Harley-Davidson, gegen die neuen Modelle 2023 ausgetauscht. Und wer sich schon länger mit seinem Favoriten beschäftig, dem wird als erstes auffallen, dass nicht nur die Lackierung neu ist, sondern wie bereits lange angekündigt, auch der Preis.

Softail Einstiegsklasse – Softail Standard – Modelljahr 2022 vs 2023

2023 Softail Standard
2023 Softail Standard
2022 Softail Standard
Die Softail Standard aus den Modelljahren 2022/2023

Nach dem aktuellen Stand, kostet die Softail Standard im Jahr 2023 respektable 18.995,-€ plus Aufbaupauschale. Vorher waren das 16.325,-€ plus Aufbaupauschale. Ja gut, aber es war lange angekündigt, das die Preise steigen werden, das Positive an der ganzen Sache ist, die gebrauchte Harley-Davidson, wird im Preis genauso steigen. Eine gut erhaltene Harley-Davidson hat schon immer ihren Preis gehabt und daran wird sich sicherlich erstmal nichts ändern.

Was wir noch sehen können, der 107er Milwaukee-Eight Motor ist noch im Spiel, die Softail Standard und die sehr beliebte Sport Glide, sind weiterhin mit dem agilen 107er (1.745 cm³) Milwaukee-Eight Motor unterwegs.

2023 Heritage Classic
2023 Heritage Classic

Die Harley-Davidson Heritage 2023

Für etwas Verwirrung wird der aktuelle Preis sorgen, auf der Seite von Harley-Davidson ist eine Preisangabe ab 32.995.-€ (Stand 02.01.2023), der Preis ist allerdings nicht richtig, das Modell aus der Cruiser Serie, wird nach Rücksprache mit Harley-Davidson ab 25.995€ plus A. P. erhältlich sein.

Wo ist die Breakout 2023?

Wie wir sehen, fehlt sie in der Auflistung der Carry-Over Modelle, das wird seine Gründe haben! Ich gehe nicht davon aus, das Harley-Davidson die Breakout aus dem europäischen Harley-Davidson Modellprogramm werfen wird, nur weil es ihr in den USA so ergangen ist. Wenn sich meine Vermutung Bewahrheiten sollte, werden wir am 18. Januar 2023, auf der Präsentation der neuen Harley-Davidson 2023 Modelle was cooles zu sehen bekommen.

Die Breakout ist gemeinsam mit der Fat Boy, die perfekte Custombike Vorlage. Wenn sie die Breakout mit dem 117er Milwaukee-Eight Motor neu auflegen, werden die einschlägigen Customizer nicht nur aufatmen, sondern ihre Herzen werden direkt um einiges höher schlagen.

2023 Street Glide ST 117
2023 Street Glide ST 117
Die Grand American Tourer Modelle

Die Street Glide und Road Glide ST Modelle 2023 und die Low Rider S und ST, werden jetzt in Vivid Black und in der neuen Lackierung White Sand Pearl ausgeliefert. Die ST Serie ist für mich durchweg gelungen, im letzten Jahr, bin ich jeweils 10.000 Kilometer mit der Road Glide ST und Street Glide ST gefahren, die machen mit dem 117er (1.923 cm³) Milwaukee-Eight Motor unheimlich Spaß.

White Sand Pearl -  Harley-Davidson 2023 Street Glide ST 117
White Sand Pearl – Harley-Davidson 2023 Street Glide ST 117

Wenn ich mir beispielsweise die Farben von den Street Glide 2023 Modellen, auf der Seite von Harley-Davidson in der 360 Grad Ansicht ansehe, kommt diese komische plastische Darstellung nicht wirklich gut rüber, real sehen die Lacke immer besser aus, als auf der Webseite von Harley-Davidson. Man kommt sich vor, als wenn man sich ein Spielzeugmodell aussuchen wollte.


Online Konfigurator auch 2023 Fehlanzeige

Man muss sich sowieso fragen, warum es bei Harley-Davidson 2023 immer noch nicht möglich ist, sich sein Wunschmodell auf der Webseite in einem Konfigurator, nach seinen eigenen Wünschen zusammen bauen zu können und mit dem fertigen Konfigurationscode, geht es dann zum Dealer seiner Wahl kann, wo man bestenfalls noch eine passende Beratung dazu bekommt. Früher waren sie generell mal innovativer!

Pan America Harley-Davidson

Bei der Pan America wird sich nicht viel ändern, dazu habe ich im letzten Jahr schon vernommen, das es nur vier kleinere Änderungen geben wird, die keine besondere Relevanz haben werden. Die kleine 975er Version wird bei uns in Europa nicht erwartet.

2023 Pan America 1250 Special
Industrial Yellow/White Sand w/Black Wheels – 2023 Pan America 1250 Special

Harley-Davidson CVO 2023

Hierzu habe ich nur wage Informationen aus dem letzten Jahr, es wird vermutet, das wir zur Präsentation nur einen Kracher aus diesem Bereich zu sehen bekommen werden, die eigentliche Vorstellung der neuen CVO Serie, wird erst zum Juli/August erwartet, allerdings sollen sie episch werden. Der Preis wird ebenfalls episch irgendwo ab 50.000.-€ vermutet.

Der günstigste Einstieg, um in die Harley-Davidson Welt einzutauchen, wird mit der Sportster Nightster jenseits der 15.000€ sein, den aktuellen Preis für 2023 konnte ich noch nicht herausfinden.

Spektakulär werden mit Sicherheit die 120th Anniversary Modelle von Harley-Davidson werden, nur eins ist auch klar, das bei Harley-Davidson heißt „Engpässe schaffen Begehrlichkeiten„.

Am 18. Januar 2023 um 17:00 Uhr startet die Präsentation.

Hier kannst du dich anmelden –> Externer Link zu Harley-Davidson – Alle Informationen wirst du im Anschluss der Präsentation, auf der Harleysite vorfinden.

Weitere Informationen sind auf der Harley-Davidson Seite.


160KHarleysite
14.2kFollowers
16kYouTube
1.4kTwitter
249Followers
6kTumblr
 Followers
563Loves
 Subscribers
3kTikTok
0Spotify